← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Norbert

Norbert m
Das Licht des Nordens
Herkunft
germanisch
Bedeutung
Der männliche Name „Norbert“ war besonders in den 1950er sehr beliebt. Inzwischen wird er äußerst selten vergeben. Der Name „Norbert“ stammt aus dem Germanischen und setzt sich aus „nor“ „der Norden“ und „beraht“, das „glänzend“ bedeutet, zusammen. „Norbert“ bedeutet also „das Licht des Nordens“.Eine Variante des Namens „Norbert“ ist auch „Nordbert“, das sich ebenfalls aus „nor“ und „björt“ zusammensetzt. Dieser Name kommt vor allem in Skandinavien vor. „Norberto“ ist eine Variante von „Norbert“ im Spanischen. Im Litauischen gibt es noch „Norbertas“.Kurzformen von „Norbert“ sind „Nobbes“ oder im Rheinland auch „Nobbi“. Die weibliche Entsprechung zu „Norbert“ lautet „Norberta“. Der Stifter des Prämonstratenserordens Norbert von Xanten lebte im 11./12. Jahrhundert und war Erzbischof von Magdeburg. Er wurde 1582 heilig gesprochen. Mit ihm ist auch der Namenstag von „Norbert“ am 06. Juni verknüpft.Norbert Blüm ist ein deutscher Politiker, aber auch Autor und Kabarettist. Norbert Lammert, ebenfalls deutscher Politiker, ist seit 2005 Präsident des deutschen Bundestages. Auch Norbert Alois Röttgen ist deutscher Politiker, der unter Angela Merkel von 2009 bis 2012 Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit war. Seit 2014 ist er Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses.Der britische Fußballspieler Norbert Peter Stiles kennt man eher unter dem Namen Nobby Stiles.
Namenstag
6. Juni
Berühmte Namensträger
Norbert Blüm
Norbert Lammert
Norbert Röttgen: deutsche Politiker; Nobby Stiles (britischer Fußballer)
Vorherige Namen:
weitere Namen:

Mehr zu Vornamen