← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Nino

Nino b
Gott ist gnädig, unschätzbar, Junge
Herkunft
hebräisch, lateinisch, georgisch
Bedeutung
In Italien ist Nino die Abkürzung für die männlichen Vornamen Giovanni und Antonio. Giovanni ist die italienische Form des deutschen Vornamen Johannes, der aus sich vom hebräischen Jochanan ableitet und so viel bedeutet wie „Gott ist gnädig“. Antonio wiederum ist die italienische Form des männlichen Vornamens Anton. Anton geht zum einen auf das römische „Geschlecht der Antonier“ zurück, zum anderen auf den altgriechischen Namen Anteon und bedeutet also auch „unschätzbar“. Übrigens heißt das spanische Wort für Junge oder Kind „Niño“. In Georgien wird der Vorname Nino allerdings als Mädchenname vergeben. Dort hat im 4. Jahrhundert die Missionarin und Heilerin Nino, die heute als Heilige verehrt wird, zur Verbreitung des Namens beigetragen. Ein sehr bekannter Namensträger ist Nino Cerruti. Der italienische Modeschöpfer ist der Gründer des international erfolgreichem Modemarke 'Cerruti'. In Deutschland ist vor allem der Schlagersänger Nino de Angelo bekannt, der unter anderem den deutschen Titelsong zum Disney Film „Ein Königreich für ein Lama“ gesungen hat. Nino ist in Deutschland bisher nicht in den Vornamensstatistiken der beliebtesten Vornamen vergeben worden. Das ergeben die Namensforschungen von Hobbynamensforscher Knud Bielefeld, der jährlich die Geburtsanzeigen deutschen Standesämter sammelt und auswertet.
Namenstag
26. Juni, 27. Dezember
Berühmte Namensträger
Heilige Nino
Nino de Angelo (Schlagersänger)
Nino Cerruti (Modeschöpfer)
Vorherige Namen:
weitere Namen:

Mehr zu Vornamen