← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Nils

Nils m
Sieg des Volkes
Alternative Schreibweise:
Niels
Herkunft
altgriechisch, skandinavisch
Bedeutung
Ni(e)ls ist ein skandinavischer männlicher Vorname und eine Kurzform für den niederdeutschen bzw. nordischen Namen Nikolaus. Die englische Version des Namens ist Nicholas, die französische Nicolas. Trotz seiner schwedischen Herkunft, hat der Name Nikolaus seine Wurzeln im Altgriechischen: Er setzt sich zusammenaus den griechischen Wörtern „nike“, dies steht für „der Sieg“ und „laos“, zu Deutsch „das Volk“. Frei übersetzt, bedeutet der Name Nils oder Niels also „Sieg des Volkes“. Weibliche Varianten werden sehr selten vergeben, existieren mit Nilsine, Nilsina, und Nilsa aber. Seit den 1960er Jahren taucht der Vorname Nils häufiger in den Vornamensstatistiken. Mittlerweile behauptet er sich sogar regelmäßig auf den vorderen 100 Plätzen. Im Jahr 1989 schaffte es Nils auf den 26. Platz der 100 beliebtesten männlichen Vornamen in Deutschland. Der berühmteste Namensvertreter ist wahrscheinlich der fiktive Charakter Nils Holgersson aus dem Roman ‚Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen‘. Er entstammt der Feder der schwedischen Schriftstellerin Selma Lagerlöf. Ursprünglich schrieb Lagerlöf das Buch um den Schulkindern in Schweden die Landeskunde ihrer Heimat nahezubringen. Dies unterstreicht erneut die skandinavische Herkunft des Namens. Ein bekannter deutscher und vor allem realer Vertreter des Namens ist Fernsehmoderator, Autor und Schauspieler Niels Ruf.
Namenstag
06. Dez
Berühmte Namensträger
Niels Ruf (deutscher Fernsehmoderator
Autor und Schauspieler)
Vorherige Namen:
weitere Namen:

Mehr zu Vornamen