← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Niklas

Niklas m
Der Sieger
Herkunft
altgriechisch
Bedeutung
Niklas ist ein männlicher Vorname, der von dem Hauptnahmen Nikolaus abgeleitet wird. Niklas ist die gängige Bezeichnung für Nikolaus in den Ländern Schweden und Finnland. Nikolaus stammt aus dem Griechischen und setzt sich zusammen aus den Wörtern nik (Sieg) und I-aós (Volksmenge, Volk). Daraus ergibt sich die Bedeutung ‚Sieger des Volkes‘. Bekannt wurde der Name durch den Heiligen St. Nikolaus, der im 4. Jahrhundert Bischof von Myra war. Noch heute feiert man seinen Gedenktag am 6. Dezember in der gesamten christlichen Welt. Viele Wunder werden in der Legendenbildung ihm zugeschrieben, darunter die Rettung eines ertrunkenen Sohnes, das Quellenwunder am Grab und viele mehr. In Deutschland ist der Name Niklas erst seit den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts ein geläufiger Name für Jungen. In der ersten Hälfte, also bis 1960 war der Name sehr selten in Schulklassen zu finden. Erst danach nahm die Beliebtheit stetig zu und ab Mitte der 90er Jahre bis in die Anfangsjahre des neuen Jahrtausends belegte der Name Niklas einen der ersten zehn Plätze der Rangliste der beliebtesten Jungenamen in Deutschland. Im Jahr 2001 hatte er sogar den ersten Platz in der Häufigkeitsstatistik inne. Seitdem hat die Popularität etwas nachgelassen.
Namenstag
11. August,6. Dezember
Berühmte Namensträger
Niklas Bendtner (Fußballspieler)
Niklas Luhmann (Soziologe)
Vorherige Namen:
weitere Namen:

Mehr zu Vornamen