← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Nick

Nick m
Sieg des Volkes
Herkunft
altgriechisch
Bedeutung
Nick ist eine Kurzform von dem männlichen Vornamen Nikolaus. Der Name stammt ursprünglich aus dem Altgriechischen und setzt sich zusammen aus zwei Wörtern. ‚nik‘ bedeutet (Sieg) und I-aós (Volksmenge, Volk). Daraus ergibt sich die Bedeutung ‚Sieger des Volkes‘. Bekannt wurde der Name weltweit durch den hl. St. Nikolaus aus dem im 4. Jahrhundert. Dem Bischof von Myra wird noch an seinem Gedenktag am 6. Dezember gehuldigt. In den Legen werden dem Bischof viele Wunder zugeschrieben, darunter auch die Rettung eines ertrunkenen Sohnes, das Quellenwunder am Grab und einige mehr. Auch eine Ableitung von Nicodemus ist möglich. Der Name Nick kann aber auch als männliche Form der ‚Nike‘, der griechischen Siegesgöttin, gesehen werden. In den Ranglisten der beliebtesten deutschen Jungennamen ist der Name Nick kein ungewöhnlicher Jungenname und kommt in Deutschland recht häufig vor. Die Beliebtheit des Namens hat in den 80er Jahren des 20.Jahrhunderts zugenommen und die Popularität hat bis zum Jahr 2002 stetig zugenommen. Dann gab es einen leichten Einbruch in der Statistik. Doch hält sich der Name Nick noch immer in den Top 50 der beliebtesten Vornamen für Jungen auf und gehört zu den beliebtesten Vornamen in Deutschland.
Namenstag
10. September, 6. Dezember
Berühmte Namensträger
Nick Carter (Sänger)
Nick Hornby (Schriftsteller)
Nick Heidfeld (Rennfahrer)
Nick Nolte (Schauspieler)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen