← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Nathalie

Nathalie w
Die an Weihnachten geborene
Herkunft
lateinisch
Bedeutung
Natalie ist ein weiblicher Vorname, der aus dem Lateinischen kommt. Der lateinischen Ausdruck 'dies natalis' bedeutet übersetzt ins Deutsche "Tag der Geburt", im Christentum sieht man ihn als der Geburtstag von Jesus Christus, daher auch die Bedeutung "die am Geburtstag Christi, also Weihnachten, Geborene". In vorchristlicher Zeit bedeutete "natalis solis" "Geburtstag des unbesiegten Sonnengottes". Bis zum Jahr 1962 ist der Name Natalie in Deutschland nicht sonderlich populär gewesen und nur wenige Töchter wurden Natalie genannt. Dann jedoch erlebte der Name Natalie einen Höhenflug und war von den 70er Jahren bis in die 90er Jahre immer in den Top 50 der beliebtesten deutschen Vornamen für Mädchen zu finden. Teilweise errang der Name Natalie in den 90er Jahren sogar einen Platz in den Top 20 der Rangliste. Um die Jahrtausendwende fiel die Popularität in der Statistik steil ab. Der Name Natalie ist in vielen Sprachen gebräuchlich. Natalia sagt man auf italienisch, polnisch, spanisch und russisch. In Serbien heißt es Natalija und in der Ukraine Natalja. In Weißrussland heißt der Name Natallja und in Frankreich und England Nathalie. Doie beliebtesten Doppelnamen mit Natalie sind Natalie-Caroline, Natalie-Susan, Natalie-Mirelle, Lena-Natalie, Natalie-Dalia und Natalie-Olivia.
Namenstag
27. Juli, 1. Dezember, 24. Dezember
Berühmte Namensträger
Nathalie Baye (französische Schauspielerin)
Nathalie Eklund (schwed. Skirennläuferin
Skifahrerin)
Nathalie Licard (franz. Moderatorin)

Mehr zu Vornamen