← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Natascha

Natascha w
Die an Weihnachten Geborene
Herkunft
lateinisch
Bedeutung
Der Name Natascha kommt aus dem Hebräischen, später Lateinischen. Natalis bedeutet aus dem Lateinischen übersetzt "Der Geburtstag". Es steht für "Die an Weihnachten geborene". Der lateinischen Ausdruck 'dies natalis' wird übersetzt mit "Tag der Geburt", der im Christentum als der Geburtstag von Jesus Christus verstanden wird, daher auch die Bedeutung "der am Geburtstag Christi (Weihnachten) Geborene". In Frankreich ist es das normale Wort für Weihnachten "noël". Im Arabischen bedeutet der Name "stark". Natascha ist die Koseform von Natalie, im Russischen Natalja oder Natalia, im Deutschen von Natalie. Der Mädchenname Nathalie war schon im 19. Jahrhundert in Deutschland verbreitet. Seit Mitte der 1960er Jahre, im zwanzigsten Jahrhundert also, kommt er wieder häufig vor. Natascha hingegen kommt in der Rangliste der beliebtesten Vornamen für Mädchen in Deutschland nicht auf einen der Plätze unter den ersten 100. Dabei hatte der russisch anmutende Name besonders in den 60er und 70er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts einen recht großen Zuspruch. danach flaute die Popularität jedoch wieder langsam ab. Doch auch als Doppelname machte sich Natascha einen Namen. Kombinationen wie Jana-Natascha, Michaela-Natascha, Natascha-Stephanie, Natascha-Paris, Nina-Natascha, Anja-Natascha, Natascha-Bianca, Vanessa-Natascha, Paris-Natascha und Natascha-Nina erfreuen sich auch heute noch einiger Beliebtheit.
Namenstag
27. Juli, 1. Dezember
Berühmte Namensträger
Natacha (Schweizer Mundartrock-Sängerin)
Natacha Atlas (belgische Musikerin)
Natasha Bedingfield (britische Sängerin)
Natascha Borowsky (deutsche Fotografin)

Mehr zu Vornamen