← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Muriel

Muriel
glänzendes Meer
Verwandte Namen:
Herkunft
englisch, irisch
Bedeutung
Muriel ist überwiegend ein weiblicher Vorname. Allerdings kann er auch mal einem Jungen gegeben werden, das aber ist eher selten der Fall. Der Name Muriel kommt aus dem Keltischen, ist eine anglisierte Form des irischen Namens Muirgheal. „Muir“ bedeutet „Meer“, „geal“ so viel wie „strahlend“ oder „hell“. Zusammengesetzt heißt Muriel also in etwa „glänzendes Meer“. Eine Variante des Namens ist Meriel. Oder auch: Merle, Muiriel, Murial, Myriel, Myrielle oder Murielle. Gibt es Prominente mit dem Namen? Muriel Baumeister ist eine deutsch-österreichische Schauspielerin. Anfang der 90er-Jahre spielte Muriel Baumeister in der ZDF-Serie „Der Landarzt“ mit. Des Weiteren hatte sie Gastauftritte bei Fernseh-Reihen wie „Derrick“, „Tator“, „Polizeiruf 112“oder „Das Traumschiff“. Den gleichen Vornamen trug die britische Schriftstellerin Muriel Spark, die im Jahr 2006 starb. Außerdem gibt einen fiktiven Charakter in den „Harry Potter“-Romanen. Muriel Weasley ist eine Großtante der Weasley-Geschwister. Tante Muriel besitzt ein wertvolles, von Kobolden gearbeitetes Diadem. Ebenfalls heißt eine französische Sprinterin so. Muriel Hurtis gewann mit der Staffel über 100 Meter die Silbermedaille bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 1999 in Sevilla (Spanien).
Namenstag
31. Juli12. September
Berühmte Namensträger
Muriel Baumeister (deutsche Schauspielerin)

Mehr zu Vornamen