← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Marian

Marian m
Der Mann vom Meer
Herkunft
lateinisch
Bedeutung
Der Name Marian kommt in Deutschland noch recht selten als Vorname vor. Und wenn, dann als Jungenname. Dabei ist Marian im englischen ausschließlich ein Mädchenname. In seinem Ursprung stammt er jedoch von einem männlichen Namen, nämlich Marianus, ab. Dieser ist wiederum eine Ableitung von Marius, einem sogenannten Gentilnamen im alten Rom. Ein Gentilname war in Rom ein Beiname, der ähnlich unserem heutigen Nachnamen ist. Wer also Marius hieß, wurde damit eindeutig als „zu Marius gehörig“, kenntlich gemacht. Marius ist im Christentum aber auch mit Maria verwandt, weshalb man es auch mit „zu Maria (der Mutter Jesu) gehörig“ übersetzen kann. Im Wort Marius steckt aber auch das Wörtchen mare, welches übersetzt „Meer“ heißt. Deshalb spricht man bei Marius auch gern von „dem Mann vom Meer“ oder aber „der zum Meer gehörende“. Bekannter Namensträger ist Marian Gold, der Sänger und Mitgründer der Band Alphaville. In der Daily-Soap „Alles was zählt“ gibt es ebenfalls eine Serien-Figur namens Marian. Der Schauspieler Sam Eisenstein verkörpert den türkischstämmigen Marian Öztürk. Die weibliche Form ist übrigens nicht Marion, sondern Mariana. Der Marion ist mit Marie und Mirjam verwandt.
Namenstag
24. Januar, 24. April, 3. November, 22. Dezember
Berühmte Namensträger
Marian Gold (Sänger der Band Alphaville
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen