← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Lou

Lou b
Der berühmte Kämpfer/Die berühmte Kämpferin
Herkunft
althochdeutsch
Bedeutung
Der Kurzname Lou wird in Deutschland langsam aber sicher immer beliebter. Er gehört zu den sogenannten geschlechtsneutralen Namen und kann an Jungen und Mädchen vergeben werden. So hat es zum Beispiel auch Heidi Klum bei ihrer letztgeborenen Tochter gemacht. Die kleine heißt Lou-Sulola. Der Name stammt jedoch von einem männlichen Namen ab, nämlich Louis. Und Louis ist wiederum die französische Form des althochdeutschen Namens Ludwig. Die Bedeutung leitet sich demnach auch von diesem Namen ab. Dafür wird er in zwei Wortbestandteile hlut (laut, berühmt) und wig (Kampf, Krieger) zerlegt. Im übertragenen Sinne spricht man dann auch bei Lou von „dem berühmten Kämpfer/der berühmten Kämpferin“ oder „dem Krieger/der Kriegerin“. Ein sehr bekannter Namensträger ist der Sänger Lou Bega. Er landete zwar nur einen einzigen Hit, aber damit wurde er weltberühmt. Die Rede ist vom ‚Mambo No. 5‘. Aber auch der mittlerweile verstorbene Sänger Lou Reed gehört zu den prominenten Gesichtern mit diesem Namen. Er war Gründungsmitglied der Band „The Velvet Underground“. In der Namenshitparade ist der Vorname Lou bislang noch nicht vertreten. Vermutlich auch, weil er bislang nur als Kosename und nicht als eigenständiger Name, verwendet wurde.
Namenstag
25. August
Berühmte Namensträger
Lou-Sulola Samuel (Tochter von Heidi Klum)
Lou Reed (amerikanischer Sänger)
Lou Bega (deutscher Sänger)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen