← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Liv

Liv w
Die Wehrhafte
Herkunft
altnordisch
Bedeutung
Der Name Liv stammt hauptsächlich aus dem Altnordischen oder Altisländischen und hat durch unterschiedliche Ursprünge auch verschiedene Bedeutungen. Im Altnordischen und Altisländischen kommt Liv von hlif, was so viel heißt, wie Verteidigung, Schutz oder das Schild. Im skandinavischen Raum steht liv für das Leben. Eine ebenso starke und schöne Bedeutung. Auch im Lateinischen gibt es den Namen Liv. Dann allerdings ist es nicht mehr ein alleinstehender Name, sondern die Abkürzung von Olivia, was Olive und Olivenbaum bedeutet. Im Altnordischen gibt es eine Sage von Lif. Sie und ihr Mann Lifthrasir waren das einzige Menschenpaar, das Ragnarök, die Götterdämmerung überlebt hat. Sie sind in der nordischen Mythologie gleichzusetzten mit Adam und Eva. Der Name Liv ist gerade heute wieder aktuell und wer einen besonderen und noch nicht in Mode geratenen Namen sucht, kann ohne Bedenken zu dem Mädchennamen Liv greifen. Er passt besonders gut zu Nachnamen, die mit einem Vokal beginnen. Auch als Doppelnamen eignet sich Liv. In Kombination macht sich der kurze prägnante Name besonders mit mehrsilbigen Zweitnamen gut. Liv-Grete, Liv-Evangeline, Thalia-Liv, Liv-Imogen, Amara-Liv, Liv-Janelle, Liv-Kristin, Liv-Marte, Emma-Liv und noch viele mehr.
Namenstag
5. März, 10. Juni, 25. Juni
Berühmte Namensträger
Liv Tyler (Schauspielerin)
Liv Ullmann (Schauspielerin)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen