← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Levin

Levin m
Lieber Freund
Herkunft
althochdeutsch
Bedeutung
Levin ist ein männlicher Vorname, der verschiedene Ursprünge hat. Einmal stammt er aus dem Niederdeutschen und ebenfalls sind Spuren des Namens Levin im Althochdeutschen zu finden. Die niederländische Variante des althochdeutschen Namens Liebwien, Liafwin oder Lebuin wurde durch den angelsächsischen Missionar Lebuin in Deutschland bekannt. Diese Ursprünge des Namens Levin bedeuten ‚Lieber Freund‘ oder ‚Volksfreund‘. Der zweite Pfad in der Geschichte des alten Vornamens findet man in der hebräischen Form des Namens und dann wird er auf den Namen Levi zurück geführt. Dann ist seine Bedeutung ‚verbunden sein‘. Der Name ist im Jiddischen als Kosename für Lion bekannt und hat auch eine arabische Vergangenheit. Im Türkischen bedeutet Levin ‚Farbe oder ‚Charakter‘. Es gibt viele Spielarten des traditionsreichen Namens: Lewin, Liebwien, Liobwini, Lieven oder die französische Variante Liévin sind weltweit Namen, die seit hunderten von Jahren an kleine Jungen vergeben werden. In Deutschland ist Levin noch nicht sehr bekannt. Erst in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts kam er langsam in Mode und bewegt sich im Trend der beliebtesten Vornamen für Jungen langsam nach oben. Die Schreibweise Lewin ist dagegen noch ziemlich unbekannt.
Namenstag
12. November
Berühmte Namensträger
Levin Colmar (Maler und Fotograf)
Levin Schücking (Schriftsteller)
weitere Namen:

Mehr zu Vornamen