← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Inga

Inga w
schützen
Alternative Schreibweise:
Inge
Herkunft
germanisch
Bedeutung
Inga wird heute als eigenständiger, weiblicher Vorname genutzt, ist ursprünglich aber eine Kurz- beziehungsweise Koseform von Namen, die mit 'Ing-' beginnen. Ein Beispiel dafür ist insbesondere der Name Ingeborg. Neben Inga gibt es die Variante Inge. Bei beiden Versionen handelt sich um das weibliche Pendant zum männlichen Vornamen Ingo. Dieser ist wiederum die verselbständigte Kurzform von Namen, die mit 'Ing(o)-' beginnen. Dazu zählen Namen wie beispielsweise Ingmar oder Ingobert. Egal ob männliche oder weibliche Variante, beide gehen zurück auf 'Ing', beziehungsweise 'Ingwio' - eine germanische Gottheit. Im übertragenen Sinne bedeutet Inga deswegen so viel wie ‚schützen‘. Inga feiert ihren Namenstag am 30. Juli. Eigentlich handelt es sich hierbei um den Namenstag für Ingeborg, aufgrund der vermeintlichen Verwandtschaft der Namen wurde das Datum aber auch für die Feier von Inga übernommen. Eine populäre Namensvertreterin ist die deutsche Musikerin Inga Humpe, die ihren Durchbruch zu Zeiten der Neuen Deutschen Welle hatte. Sie ist ein wahres Multitalent und fungierte in ihrer Karriere bereits sowohl als Sängerin als auch als Komponistin. Mit Bands wie Neonbabies, DÖF und Humpe & Humpe feierte die Haagenerin früher Erfolge, heute ist sie mit Tommi Eckart als 2raumwohnung aktiv. Deren größter Hit ist sehr wahrscheinlich der Song ‚36 Grad‘.
Namenstag
30. Juli
Berühmte Namensträger
Inga Humpe (deutsche Musikerin)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen