← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Ilka

Ilka w
Die Strahlende
Herkunft
altgriechisch
Bedeutung
Der weibliche Vorname Ilka war ein sehr beliebter Name in Deutschland. Mittlerweile taucht Ilka zwar nicht mehr in der deutschen Namenshitliste auf, aber in der Zeit zwischen 1940 und 1980 gehörte Ilka mit zu einem der beliebtesten Namen. Ilka ist die ungarische Kurzform des Namens Ilona. Und dieser wiederum die ungarische Form des Namens Helena. Demnach liefert auch der altgriechische Name Helena die Bedeutung für Ilka. Das altgriechische Wort helene heißt übersetzt (Fackel, Glanz, Sonnenstrahlen). Im übertragenen Sinne spricht man dann auch bei Ilka von „der Glänzenden“ und „der Strahlenden“ (siehe auch Helene/Helena). Im Slawischen ist Ilka/Ilke eine Abkürzung für Ilinka. Übersetzt würde es dann „die Geliebte“ heißen. Eine sehr bekannte Namensträgerin ist Ilka Bessin, besser bekannt als Cindy aus Marzahn. Die ehemalige Hartz IV-Empfängerin entwickelte die Figur Cindy aus Marzahn und wurde schließlich beim „Quatsch Comedy Club“ entdeckt. Seitdem zählt sie zu den beliebtesten Komikerinnen in Deutschland. Eine weitere bekannte Persönlichkeit mit diesem Namen ist die deutsche Fernsehmoderatorin Ilka Eßmüller. Sie moderiert bei RTL das Nachtjournal. Aber auch die deutsche Politikerin der Grünen, Ilka Schröder, gehört zu den prominenten Gesichtern.
Namenstag
20. Juli, 18. August, 15. November
Berühmte Namensträger
Ilka Bessin (Cindy aus Marzahn)
Vorherige Namen:
weitere Namen:

Mehr zu Vornamen