← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Hugo

Hugo m
Der Denkende
Herkunft
germanisch, althochdeutsch
Bedeutung
Hugo ist ein urdeutscher Name mit einer langen Tradition. Der Ursprung ist altgermanisch und wird von dem Namen ‚hug‘ abgeleitet. Er steht für Verstand und denkenden Geist. Frei übersetzt bedeutet Hugo ‚Der Denkende‘ oder ‚Der Kluge‘. Es gibt einige Varianten des Namens Hugo. Im Friesischen sagt man Hauke, im Rheinischen Hujo. Geht man ins Ausland hat der Name Hugo auch dort Anhänger und er wurde an die jeweiligen Sprachen angepasst. In Frankreich sagt man Hugues, in Italien Ugo oder Ugolino und im englischsprachigen Raum werden neugeborene Jungen Hugh oder Hughes genannt. Auch in der weiblichen Form existiert der Name, ist jedoch nicht verbreitet, Huguette ist der entsprechende Mädchenname. Als Doppelname geht Hugo ebenfalls leicht von den Lippen. Hugo Claus, Hugo Egon, Hugo Friedrich, Hugo Max, Hugo Rene oder Hugo Roman sind Kombinationen, die gerne verwendet werden und wohlklingend und passend sind. In Deutschland hat sich der Name Hugo schon großer Beliebtheit erfreut. Bis zum Jahr 1930 wurde der Jungenname häufig an kleine Jungen vergeben. Dann jedoch hatte die Popularität des Namens eine lange Sendepause. Bis zur Jahrtausendwende nannte so gut wie kein Elternpaar sein neugeborenes Baby Hugo. Seit dem Jahr 2000 ist allerdings eine Trendwende zu beobachten. Der Name schleicht sich langsam wieder in die Köpfe und hat das Potential, wieder ein Klassiker zu werden.
Namenstag
1. April, 28. April, 17. November
Berühmte Namensträger
Hugo Boss (Modeunternehmer)
Hugo Almeida (Fußballspieler)
Vorherige Namen:
weitere Namen:

Mehr zu Vornamen