← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Holm

Holm m
Der der von der Insel kommt
Verwandte Namen:
Herkunft
altnordisch
Bedeutung
Der Vorname Holm ist in Deutschland sehr selten. Deshalb hat er es auch noch in die Namenshitliste, und demnach unter die 200 beliebtesten Jungenamen, geschafft. Und das, obwohl der Hobbynamensforscher die Namenstatistiken bis in das Jahr 1890 zurück, gepflegt hat. Dafür hat er die Geburtsmeldungen aller deutschen Standesämter überprüft und ausgewertet. Holm war aber zu selten dabei. Der Name ist nordischen Ursprungs. Er ist die Abkürzung des Namens Holmger, der auch der Ursprung für den Namen Holger ist. Für die Bedeutung des Namens wird das altnordische Wort holmi übersetzt, welches „die Insel“ heißt. Im übertragenen Sinne spricht man dann bei Holm von „dem, der von der Insel kommt“. Ein bekannter Namensträger ist der deutsche Philosoph Holm Tetens. Holm ist aber auch ein häufig vorkommender Familienname. Deshalb gibt es auch verhältnismäßig viele Prominente mit Holm als Nachnamen. Da wäre zum Beispiel der Sänger Michael Holm. Der Schlagersänger wurde bekannt mit Songs wie „Tränen lügen nicht“ oder „Das Lied von der Liebe“. Ein weiterer deutscher Schlagerstar mit dem Nachnamen Holm ist Andreas Holm. Er war in der ehemaligen DDR ein gefeierter Star.
Namenstag
keine Angabe
Berühmte Namensträger
Michael Holm (deutscher Schlagersänger)
Holm Tetens (deutscher Philosoph)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen