← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Holger

Holger m
Kämpfer von der Insel, treuer Speerkämpfer, der von der Insel kam und mit dem Speer kämpfte, der dem Kampfspeer holde
Alternative Schreibweise:
Holgar
Verwandte Namen:
Herkunft
altnordisch, altisländisch
Bedeutung
Holger ist ein, in seinen Ursprüngen altnordischer, männlicher Vorname. Es handelt sich bei dem Namen Holger um die heutige skandinavische und deutsche Form des Namens Holmger. Dieser setzt sich zusammen aus dem altnordischen Begriff ‚holmi‘ und dem altisländischen Wort ‚geirr‘. ‚Holmi‘ steht dabei für ‚Insel‘, während ‚geirr‘ mit ‚Speer‘ übersetzt wird. Zusammengefasst bedeuten die Namen Holmger und Holger daher so viel wie ‚Kämpfer von der Insel, ‚treuer Speerkämpfer‘, ‚der von der Insel kam und mit dem Speer kämpfte‘ oder ‚der dem Kampfspeer holde‘. Je nachdem wo der Name vergeben wird, gibt es länderspezifische Abwandlungen, die sich teils kaum, teilweise sehr stark von der in Deutschland geläufigen Variante unterscheiden: So spricht man in Dänemark und Schweden gerne von Holga und auf den Färöer Inseln von Holgar. Auf Schwedisch sagt man vorwiegend Hogge, in Finnland Hokki, Holkeri und Holkki. An gleich drei Tagen können Holger und Co. ihren Namenstag feiern: In Norwegen und Schweden ist es der 30. März. In Deutschland wird am 19. April und am 20. Dezember Holgers Namenstag gefeiert. Ein bekannter Träger des Namens ist der deutsche Fußballprofi Holger Badstuber. Er begann seine Karriere in der Jugendabteilung vom VfB Stuttgart. Der Außenverteidiger kam in den ersten vier Partien der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2014 noch zum Einsatz. Aufgrund einer Verletzung verpasste er jedoch den Rest der Qualifikation und das Endturnier in Brasilien.
Namenstag
20. Dezember, 19. April, 30. März
Berühmte Namensträger
Holger Badstuber (deutscher Fußballspieler)

Mehr zu Vornamen