← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Hedi

Hedi w
süßer Kampf
Herkunft
hebräisch, altgriechisch
Bedeutung
Der Vorname Hedi ist meistens weiblich. Meistens? Ja, denn in der arabischen Sprache wird der Name selten auch bei Männern benutzt. Aber eigentlich ist Hedi – oder auch Hedy geschrieben – eine Variante des Namens Hedwig, abgeleitet von „hadu“, was so viel wie „Kampf“ bedeutet. Seine Herkunft wird aus dem Hebräischen oder Altgriechischen auch mit der Bedeutung „süß“ erklärt. Kurdisch bedeutet Hedi auch „die Ruhige“, „die Geduldige“. In Deutschland ist der Name verbreitet durch die Verehrung der heiligen Hedwig im 12./13. Jahrhundert. Das war die Patronin von Schlesien. Hedi ist allerdings auch als nordischer bzw. skandinavischer Jungenname bekannt. Ein bekanntes Beispiel für einen Vornamen finden wir in Frankreich – dort allerdings als Jungennamen. Hedi Slimane ist ein Modedesigner, Künstler und Fotograf. Aber auch in Deutschland finden wir den Namen, zum Beispiel im Landtag Rheinland-Pfalz. Dort sitzt nämlich die CDU-Politikerin Hedi Thelen. Und ihre Kollegin, Hedi Wegener von der SPD, war bis 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages. Auch eine Schauspielerin aus den USA trägt den Vornamen. Hedy Burress spielte unter anderem im Fernsehfilm „Haus der stummen Schreie“ mit.
Namenstag
14. April16. Oktober
Berühmte Namensträger
Hedi Slimane (französischer Modedesigner
Künstler
Fotograf)
Hedy Burress (US-Schauspielerin)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen