← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Gloria

Gloria w
Ruhm/Ehre
Herkunft
lateinisch
Bedeutung
Der weibliche Vorname Gloria gehört zu den selten vergebenen Vornamen in Deutschland. Denn in 130 Jahren hat es der Name noch nicht einmal unter die beliebtesten 200 Mädchennamen geschafft. Nachgeforscht hat dies Knud Bielefeld. Er wertet für seine Namensstatistiken die Geburtsmeldungen der deutschen Standesämter aus – Gloria aber, war zu selten dabei. Der Name Gloria hat lateinische Wurzeln und bedeutet so viel wie „Ruhm“ und „Ehre“. In der römischen Mythologie gab es eine Gestalt der Gloria, die als die Personifizierung des Ruhms galt. Zusammen mit der Göttin Fama, deren Abbild die Kuppel des Dresdner Oktogons der Kunstakademie ziert. Bekannt wurde der Name aber erst im Jahr 1898 durch ein Theaterstück von George Bernard Shaw. In „You Never Can Tell“ ist Gloria ein Kind einer alleinerziehenden Frauenrechtlerin. Da Gloria kein populärer Name war, ist die Liste mit den bekannten Namensträgern recht kurz. Unbedingt erwähnt werden sollte die amerikanische Sängerin Gloria Estefan. Aber auch die deutsche Unternehmerin Fürstin Gloria von Thurn und Taxis gehört zu den prominenten Gesichtern mit diesem Namen. Sie sorgte früher aufgrund ihres Partylebens und ihrer außergewöhnlichen Kleidung schon öfter für Schlagzeilen.
Namenstag
26. Juli
Berühmte Namensträger
Gloria von Thurn und Taxis (deutsche Unternehmerin)
Gloria Estefan (amerikanisch-kubanische Sängerin)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen