RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Vornamenlexikon
Was bedeutet mein Name?

Namensbedeutung Gisela

Gisela w
Die Geisel
Alternative Schreibweise:
Giselle
Herkunft
Bedeutung
Der Mädchenname Gisela gehörte Anfang des letzten Jahrhunderts zu einem sehr beliebten Vornamen. Zwischen 1925 und 1950 war er Dauergast in der TOP 10 der 200 beliebtesten Namen in Deutschland. Zum Ende der sechziger Jahre hin nahm die Beliebtheit des Namens Gisela stark ab, bis er schließlich 1972 ganz aus der Namensstatistik heraus fiel. Das heißt, der Name Gisela wird zurzeit kaum mehr an kleine Mädchen vergeben. Ob das wohl an der etwas eigentümlichen Bedeutung des Namens liegt? Der Name Gisela stammt von dem althochdeutschen Wort gisal ab. Übersetzt heißt es „Geisel“, „Bürge“ oder „Unterpfand“. Im übertragenen Sinne spricht man also bei Gisela von „der Geisel“. Bekannt wurde der Name durch die ungarische Königin Gisela von Bayern. Sie steuert auch den einzigen Namenstag von Gisela bei, nämlich den 7. Mai. Der Komiker Hape Kerkeling widmete dem Namen mit „Gisela (Isch möschte das nischt)“ sogar einen ganzen Song. Eine bekannte Namensträgerin ist die Schriftstellerin, die viele Märchen auf Papier brachte, Gisela von Arnim. Sie war passenderweise mit dem Sohn von Wilhelm Grimm, einem der Gebrüder Grimm, verheiratet. Der Name Giselle ist übrigens eine Variante des Namens.
Namenstag
7. Mai
Berühmte Namensträger
Gisela von Arnim (deutsche Schriftstellerin)
Vorherige Namen: