← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Gerrit

Gerrit b
starker Speer
Herkunft
althochdeutsch
Bedeutung
Gerrit ist ein Vorname, der sich eine Kurzform von dem heute eher unüblichen Namen Gerhard. Der Ursprung ist friesisch bis niederfränkisch. Vor allem in den Niederlanden ist der Name Gerrit ein sogenannter Wald- und Wiesenname. Jedoch auch als weiblicher Vorname hat sich Gerrit einen kleinen aber feinen Namen gemacht, die bekannte Schauspielerin Gerit Kling trägt den für Mädchen eher seltenen Vornamen. In der weiblichen Variante stammt der Name Gerrit von dem ebenfalls friesischen Namen Gerharde ab. Der Namenstag für den Namen Gerrit wird am 29. Januar, am 8. März, am 24. April und am 24. September gefeiert. Varianten des Namens sind Gerd, Gert, Gerard, Gaard, Garrit, Gerit und die amerikanischen Version des Namens: Gary. Auch in Italien und Spanien hat der Name eine Spielart: Gerardo. In den ersten dreißig Jahren des letzten Jahrhunderts hatte der Ursprungsname Gerhard seine Hochzeit in der Beliebtheitsskala für Jungennamen. Später, bis in die heutige Zeit heißen nur wenige Jungen und Männer in Deutschland Gerrit oder Gerhard. Die Bedeutung des Namens geht auf die beiden Silben ger und harti aus dem Althochdeutschen zurück. Sie bedeuten ‚Starker Speer‘.
Namenstag
23. April
Berühmte Namensträger
Gerrit Engelke (Dichter)
Gerrit Grass (Schauspieler)

Mehr zu Vornamen