← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Gerit

Gerit m
Der Kühne mit dem Speer/Die Speerbeherrscherin
Alternative Schreibweise:
Gerrit
Herkunft
althochdeutsch, friesisch
Bedeutung
Der Name Gerit gehört zu den geschlechtsneutralen Namen. Er darf demnach an Jungen und an Mädchen vergeben werden. Für Gerit gibt es verschiedene Schreibweisen. Man kann den Namen auch mit Doppel- r, also Gerrit, schreiben oder aber mit Doppel- t, also Geritt. Der Name gehört in Deutschland allerdings zu den eher seltenen Vornamen. Ein Grund könnte natürlich die mögliche Verwechslungsgefahr sein. Wobei die weibliche Variante meistens mit nur einem r und einem t, also Gerit, geschrieben wird. Die Männliche häufig mit doppel r, also Gerrit. Der männliche Name Gerit / Gerrit / Geritt ist eine friesische Abkürzung für den Namen Gerhard. Dieser Name hat althochdeutsche Wurzeln und wird mit „der Kühne mit dem Speer“ gedeutet (siehe auch Gerhard). Übersetzt wurden dafür die Worte ger (der Speer) und harti (hart, stark). Die weibliche Form von Gerit / Gerrit / Geritt ist eine Ableitung des Namens Geralde. Bei ihr spricht man dann von „der Speerbeherrscherin“. Eine bekannte Namensträgerin ist die deutsche Schauspielerin Gerit Kling. Ihre ersten Erfolge feierte die Berlinerin in der ehemaligen DDR. Dort spielte sie in der Fernsehserie „Barfuß ins Bett“ eine Hauptrolle. Ein prominenter männlicher Namensträger ist der junge Schauspieler Gerrit Klein.
Namenstag
23. April
Berühmte Namensträger
Gerit Kling (deutsche Schauspielerin)
Gerrit Klein (deutscher Schauspieler)

Mehr zu Vornamen