← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Fanny

Fanny w
keine Angabe
Herkunft
Bedeutung
„Fanny“ ist ein weiblicher Vorname. Seine Herkunft konnte noch nicht eindeutig geklärt werden. Einerseits wird „Fanny“ als eigenständiger Name angesehen, andererseits könnte er sich auch von „Franziska“ oder dem Englischen „Frances“ ableiten. Zumindest ist belegt, dass in Bayern einige Mädchen mit dem Namen Franziska auch den Namen Fanny tragen. Eine weitere Möglichkeit ist die Herleitung von „Jenny“, einem Namen aus dem Keltischen über den Waliser Namen „Gwenhwyfar“.Genauso unbelegt ist die Tatsache, dass die Geschlechtsteile in Britannien den Namen „fanny“ tragen, in den USA bezeichnet „fanny“ das Gesäß. „Fanny“ ist aber auch ein überaus erfolgreiches amerikanisches Musical des amerikanischen Komponisten Harold Rome. Es beruht auf der Trilogie „Marius, César et Fanny“ des französischen Autors, Dramaturgs und Regisseurs Marcel Pagnol. 1954 wurde es im Majestic Theatre in New York City uraufgeführt und es gab insgesamt 888 Vorstellungen.Frances „Fanny“ Burney war eine englische Schriftstellerin, die die „novel of manners“, zu Deutsch „der Sittenroman“ begründete. Sie wurde von der Schriftstellerin Jane Austen bewundert. Stephanie „Fanny“ Krug ist eine deutsche Sängerin und die Tochter Manfred Krugs, mit dem sie zwei Jazzalben veröffentlichte: „Live mit Fanny“ und „Sweet Nothings“.
Namenstag
keine Angabe
Berühmte Namensträger
Frances „Fanny“ Burney (englische Schriftstellerin)
Stephanie „Fanny“ Krug (deutsche Sängerin)

Mehr zu Vornamen