← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Ebru

Ebru w
Gesicht des Wassers, Augenbraue, Marmorpapier
Herkunft
persisch, türkisch
Bedeutung
Ebru ist ein in der islamischen Welt sehr häufig vergebener, weiblicher Vorname. Er hat jedoch, je nachdem in welchem islamischen Land er vergeben wird, unterschiedliche Bedeutungen. So wird Ebru im Persischen vorwiegend vom Namen Abru abgeleitet. Dieser setzt sich zusammen aus den kurdischen, beziehungsweise persischen Begriffen ‚ab‘ und ‚ru‘. Das Wort ‚ab‘ wird hierbei mit ‚Wasser‘ übersetzt, ‚ru‘ hingegen steht für ‚Gesicht‘. Auf Persisch bedeutet der Name Abru, beziehungsweise Ebru daher wörtlich ‚Gesicht des Wassers‘. Genauso mag sich Ebru aber auch vom iranischen, also persischen Wort 'abri' ableiten. Dies bedeutet wiederum so viel wie ‚wolkenfarbig‘ oder ‚wellig‘. Auf Türkisch steht das Wort ‚ebru‘ wörtlich für ‚die Augenbraue‘. 'Ebru' ist außerdem die türkische Bezeichnung für Marmorpapier. Der Name kann aber genauso gut vom Wort ‚ebre‘ abgeleitet werden. Dies ist der türkische Begriff für ‚vielfältig‘ oder ‚gemischt‘. Romantisch: In islamisch geprägten Ländern wird der erste Regentropfen, der beim Sonnen Auf- oder Untergang ins Meer fällt wird auch als ‚Ebru‘ bezeichnet. Es existieren keine Namensvertreterinnen, die in der westlichen Welt von großer Bekanntheit wären. In Ländern, wie der Türkei zum Beispiel existiert eine Vielzahl berühmter Persönlichkeit mit dem Namen Ebru. So zum Beispiel die Sängerin Ebru Polat.
Namenstag
keine Angabe
Berühmte Namensträger
Ebru Polat (türkische Sängerin)

Mehr zu Vornamen