← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Dirk

Dirk m
Der mächtige Herrscher des Volkes
Herkunft
althochdeutsch
Bedeutung
Der männliche Vorname Dirk ist einer der wenigen Namen, die über einen sehr langen Zeitraum sehr beliebt waren. Der erste kleine Dirk-Boom zeichnete sich schon in den vierziger Jahren ab. Da schaffte er regelmäßig Platzierungen unter der TOP 50 der beliebtesten Namen. Mitte der Fünfziger jedoch legte er dann noch einmal einen oben drauf und stieg auf bis unter die TOP-20-Marke der Namenshitparade. Anfang der achtziger Jahre begann der Stern von Dirk allerdings zu sinken und mittlerweile findet man ihn dort auch gar nicht mehr. Der Name Dirk ist eine Kurzform des althochdeutschen Namens Dietrich. Für die Bedeutung des Namens werden die Worte diot (das Volk) und rihhi (reich, mächtig). Im übertragenen Sinne spricht man dann auch bei Dirk vom „mächtigen Herrscher des Volkes“. Ein sehr bekannter und beliebter Namensträger in Deutschland war der deutsche Schauspieler und Moderator Dirk Bach. Der „kleine Dicke“ moderierte unvergessen das „Dschungelcamp“ bei RTL an der Seite von Sonja Zietlow. Dort fiel er vor allem durch seine ausgefallenen Kostüme auf und seinem unverwechselbarem Humor. Eine weitere bekannte Persönlichkeit ist der deutsche Basketballspieler Dirk Nowitzki, der in den USA gern das German Wunderkind genannt wird.
Namenstag
2. Februar, 27. September
Berühmte Namensträger
Dirk Nowitzki (deutscher Basketballspieler)
Dirk Bach (deutscher Schauspieler und Moderator)

Mehr zu Vornamen