RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Vornamenlexikon
Was bedeutet mein Name?

Namensbedeutung Constantin

Constantin m
Der Standhafte, der Beständige
Alternative Schreibweise:
Konstantin
Herkunft
lateinisch
Bedeutung
Der männliche Name Constantin tauchte erstmalig in den fünfziger Jahren in der deutschen Namenshitliste auf. Seither ergatterte der Name, der auch mit k, also Konstantin, geschrieben werden kann, regelmäßig einen Platz unter den 200 beliebtesten Jungennamen. Dabei hielt er sich aber immer unter der TOP-50-Marke auf, also recht zurückhaltend. Der Name Constantin / Konstantin stammt aus dem Lateinischen. Er wurde abgeleitet von dem lateinischen Wort constare beziehungsweise constans. Übersetzt heißt es „standhalten“ oder „beständig“. Im übertragenen Sinne spricht man dann bei Constantin / Konstantin von „der Standhafte“ oder „der Beständige“. Der Name war aber auch ein römischer Beiname, der unserem Familienname ähnlich ist. Die Ableitung war dann Constantinus. Bekannt wurde der Name durch den römischen Kaiser Konstantin der Große. Konstantin / Constantin war übrigens ein beliebter Name für Könige, Kaiser und andere Regenten. Ein bekannter Namensträger ist der deutsche Liedermacher Konstantin Wecker. Aber auch der deutsche Schauspieler Constantin von Jascheroff gehört zu den prominenten Gesichtern mit diesem Namen. Er ist der Bruder des ehemaligen „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“-Darstellers Felix von Jascheroff. Der Name Constantin / Konstantin ist übrigens auch ein gängiger Familienname.
Namenstag
21. Mai, 22. Mai
Berühmte Namensträger
Konstantin der Große (römischer Kaiser)
Konstantin Wecker (deutscher Liedermacher)