← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Carina

Carina w
Die Reine
Alternative Schreibweise:
Karina
Herkunft
italienisch
Bedeutung
Der weibliche Vorname Carina, auch mit k, also Karina, geschrieben gehört seit mehr als sechzig Jahren zu den 200 beliebtesten Mädchennamen. Dabei war er mal etwas weiter vorn vertreten und mal etwas weiter hinten. Einen richtig spektakulären Höhepunkt konnte er aber noch nie verzeichnen. Und im Moment sieht es auch nicht so aus, als wäre er auf dem Weg dahin, denn er befindet sich momentan eher auf dem absteigenden Ast. Der Name Carina/Karina stammt aus Italien. Übersetzt heißt es so viel wie „geliebt“, abgeleitet von dem lateinischen Wort carino. Im Irischen gibt es ebenfalls eine Übersetzung für den Namen. Dort heißt Carina/Karina „Freund“. Und auch im Griechischen gibt es eine Bedeutung für den Namen, und zwar „die Reine“. Die letztere Übersetzung deckt sich mit der für den Namen Katharina. Denn aufgrund der Ähnlichkeit gilt Carina/Karina auch als Kurzform dieses Namens. Bekannte Persönlichkeiten mit dem Namen Carina/Karina sind trotz der Beliebtheit, die der Name einmal genoss recht selten. Es gibt ein paar Damen, aber die wenigsten davon sind jedem geläufig. Da wäre zum Beispiel die deutsche Skispringerin Carina Vogt. Oder aber die deutsche SPD-Politikerin Carina Gödecke.
Namenstag
24. März, 7. November
Berühmte Namensträger
Carina Gödecke (deutsche Politikerin)
Carina Vogt (deutsche Skispringerin)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen