← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Berit

Berit w
Die Erhabene
Herkunft
keltisch
Bedeutung
Berit ist ein weiblicher Vorname, der im Hebräischen oder Skandinavischen auch Berith, Berrith, Berrit, Britt oder Britta genannt wird. Ursprünglich stammt der Name Berit aus dem 15. Jahrhundert und zwar aus Norwegen und westlichen Schweden. Dort ist der Name Berit eine andere Variante von dem keltischen Name Brigid. Jahrhundertelang geriet der Name in Vergessenheit und tauchte als Mädchenname erst im letzten Jahrhundert wieder auf. Heute gilt er als zeitgemäße, moderne Form von Birgit, Brigitte, Brita oder Britta. Im Keltischen bedeutete „briganti“ erhaben und göttlich. Daher die Namensbedeutung „Die Erhabene“ oder „Die Strahlende“. Im Hebräischen bedeutet der Name „Ein Bund der Selbsthingabe, den Gott mit den Menschen eingeht.“ Übersetzte man den alten hebräischen Namen entspricht Berit dem griechischen Wort diatheke oder dem lateinischen Wort testamentum. Im Norwegischen bedeutet Berit tüchtig, prächtig und herrlich. Der Name Berit lässt sich auch wunderbar mitanderen Namen kombinieren. In Deutschland sind Vereinigungen wie Berit-Corinna, Anke-Berit, Berit-Naja und Anne-Berit beliebte Zusammenführungen von Namen. Die Popularität und Verbreitung des Namens ist vom Wohnort der Eltern stark abhängig: Der Name Berit kommt im Norden Deutschlands wesentlich häufiger vor als südlich der Mainlinie.
Namenstag
23. Juli
Berühmte Namensträger
Berit Aunli (norwegische Skilangläuferin)

Mehr zu Vornamen