← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Arthur

Arthur m
Der Bär
Alternative Schreibweise:
Artur
Herkunft
keltisch, lateinisch
Bedeutung
Der männliche Vorname Arthur ist einer der wenigen Namen, der über viele Jahre hinweg sehr beliebt ist. Der Namensforscher Knud Bielefeld hat bis ins Jahr 1890 zurück Namenshitlisten mit den 200 beliebtesten Jungen- und Mädchennamen erstellt, und Arthur taucht immer darin auf. Natürlich war seine Platzierung mal schlechter und mal besser, aber dennoch gilt er als sehr beliebter Jungenname. Zuletzt hat Arthur, der auch ohne h, also Artur, geschrieben werden kann, etwas an Beliebtheit eingebüßt, befindet sich aber derzeit schon wieder im Aufschwung. Der Name Arthur/Artur ist von keltischer Abstammung. Er ist eine Variante des Namens Artus. Die Bedeutung des Namens wird abgeleitet vom keltischen Wort arth. Zu Deutsch heißt es so viel wie „der Bär“. Es gibt aber auch die Theorie, Arthur/Artur stammt aus dem Lateinischen ab. Dann wäre die Übersetzung „das Fest“. Bekannt wurde der Name durch die Sage von König Artus und die Ritter der Tafelrunde. Ein bekannter Namensträger ist der Boxer Arthur Abraham. Eine weitere bekannte Persönlichkeit ist der österreichische Schriftsteller Arthur Schnitzler. Aber auch der irische Bierbrauer Arthur Guinness gehört zu der Riege der bekannten Männer mit Namen Arthur/Artur.
Namenstag
6. Oktober, 1. November, 15. November, 11. Dezember
Berühmte Namensträger
Arthur Guinness (irischer Bierbrauer)
Arthur Abraham (Boxchampion)
Arthur Schnitzler (österreichischer Schriftsteller)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen