← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Aron

Aron m
Der Erleuchtete
Alternative Schreibweise:
Aaron
Herkunft
deutsch, hebräisch
Bedeutung
Der männliche Vorname Aron, oder aber auch mit Doppel a, Aaron, taucht in Deutschland erstmalig 1984 in der Namenshitparade auf. Vorher kam der Name so gut wie gar nicht in Deutschland vor, obwohl er bei jüdischen Familien schon sehr beliebt war. Auch international war der Name über viele Jahre sehr populär. Das verrät auch der Blick auf unsere bekannten Namensträger. Unglaublich viele tragen den Namen Aron/Aaron als Haupt- oder Zweitnamen. Haben Sie gewusst, dass Elvis mit seinem zweiten Namen Aaron hieß? Weitere bekannte Personen mit diesem Namen sind der amerikanische Schauspieler Aaron Eckhart und der Sänger und kleine Bruder des „Backstreet Boys“-Nick, Aaron Carter. Aber auch der Vater und berühmte TV-Produzent Aaron Spelling trug diesen Namen. Aron Schöpfer, der deutsche Fußballspieler, ist einer der wenigen, mit der Schreibweise mit nur einem a am Anfang. Aron/Aaron war in der Bibel übrigens der ältere Bruder und gleichzeitig Rivale von Moses. Er war wegweisend für den im Christentum noch heute gebräuchlichen „Aaronitischen Segen“. Die Ersten die ihn durch seine Hand erhielten waren seine Söhne. Die Übersetzung zu Aron/Aaron ist nicht eindeutig geklärt. Theorien besagen es heißt „der Erleuchtete“ oder aber „großer Kämpfer“.
Namenstag
1. Juli
Berühmte Namensträger
Aaron Eckhart (amerikanischer Schauspieler)
Aaron Carter (amerikanischer Sänger)
Aron Schöpfer (deutscher Fußballer)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen