← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Arne

Arne m
Der Adler
Herkunft
althochdeutsch
Bedeutung
Arne ist die schwedische sowie dänische Form von Arnold. Es ist ebenfalls ein alter deutscher Name, der besonders im Mittelalter durch die Verehrung des heiligen Arnold, dem Lautenspieler am Hofe Karls des Großen verbreitet wurde. Arne ist auch Name einiger Orte. Es gibt ein Dorf mit dem Namen Arne auf der Halbinsel Isle of Purbeck in der Grafschaft Dorset im Süden von England. Auch in den französischen Pyrenäen im Departement Hautes-Pyrénées gibt es einen Ort mit dem Namen Arné. In der Antike wurde eine Stadt in Thessalien Arne benannt und der Asteroid 959 heißt ebenfalls Arne. Heute wird Arne als männlicher Vorname angesehen. In der Mythologie war Arne jedoch auch ein Name für Mädchen und Frauen. Der Jungenname Arne ist mit der Namensgruppe um den Namen Arnold verwandt. Arn, Arni und Arno sind Varianten, die auch dazu gehören. Die erste Silbe des Namens Arne stammt vom germanischen ‚arn‘ ab und heißt übersetzt Adler. In Skandinavien ist Arne ein landläufig sehr gebräuchlicher Name, der auch häufig mit anderen Namen kombiniert wird. Tor-Arne, Leif-Arne, John-Arne oder Nils-Arne. In Island gehörte der Name Arni im Jahr 2011 zu den beliebtesten Vornamen für Jungen. In Deutschland ist der Name Arne seit den 50er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts verbreitet und war in den 70er Jahren besonders beliebt. Bis zur Jahrtausendwende verlor der Name langsam an Popularität um dann langsam wieder an Beliebtheit zuzunehmen.
Namenstag
24. Januar, 13. Juli, 18. Juli
Berühmte Namensträger
Arne Dahl
(Pseudonym des schwedischen Schriftstellers Lan Lennart Arnald)
Arne Friedrich (Fußballer)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen