← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Amrei

Amrei w
Die Huldige, die Gnädige
Herkunft
lateinisch
Bedeutung
Der weibliche Vorname „Amrei“ ist eine Kurzform von Annemarie. „Amrei“ setzt sich also aus zwei Namen zusammen, aus „Anna“ und „Maria“. Während „Anna“ „die Huldige, die Gnädige“ bedeutet, leitet man von dem Namen „Maria“ keine deutliche Bezeichnung ab. „Maria“ ist in vielen Kulturen in unterschiedlichen Formen bekannt. Im Hebräischen ist „Mirjam“ eine Prophetin und die Schwester Moses und wird auch im Alten Testament genannt. Die arabische Form des Namens „Maria“ ist „Maryam“. Am ähnlichsten kommt „Maria“ wohl dem griechischen „Mariam“, denn eine lateinische Anlehnung an den Namen ist „Maria“. Bekannt ist „Maria“ vor allem als „Mutter Gottes“, weshalb der Name bis ins 16. Jahrhundert kaum vergeben wurde. Erst später wurde er populär, vor allem auch im 19. Jahrhundert, als „Maria“ auch als männlicher Vorname vergeben wurde.Der Vorname „Amrei“ wird vergleichsweise häufig in Österreich, im Tal Montafon, in Vorarlberg vergeben. Ebenfalls in der Schweiz, im schweizerischen und italienischen Tirol und in Süddeutschland kommt der Name „Amrei“ häufiger als in anderen Gebieten vor. Amrei Fechner ist Kinderbuchillustratorin. Sie hat bereits über 70 Kinderbücher veröffentlicht. Sie stammt aus dem Allgäu, aus Isny. Auch Amrei Fiedler ist Illustratorin. Sie kommt aus Hamburg und beschäftigt sich mit Kinderbüchern, aber auch Comics und Trickfilmen.
Namenstag
26. Juli
Berühmte Namensträger
Amrei Fechner (deutsche Kinderbuchillustratorin) Amrei Fiedler (deutsche Illustratorin)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen