← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Alva

Alva b
Elfe, seine Hoheit
Herkunft
altnordisch, hebräisch
Bedeutung
Alva ist ein beidgeschlechtlicher Vorname. Der weibliche Vorname Alva kommt aus dem Schwedischen. Er leitet sich vom männlichen Vornamen Alvar ab und leitet sich vom altnordischen Wort „álf“ oder „alvr“ ab und bedeutet somit so viel wie „Elfe“ oder „Naturgeist“. In Schweden ist der Mädchenname Alva inzwischen sehr beliebt und war 2013 unter den beliebtesten Vornamen. Der männliche Name Alva kommt hingegen aus dem Hebräischen und leitet sich vom biblischen Namen Alvah ab und bedeutet „seine Hoheit“. Im Ungarischen bedeutet das Wort „alva“ auch schlafend. Auch im Portugiesischen gibt es ein ähnlich klingendes Wort, „alvorada“, das mit „Morgendämmerung“ übersetzt wird. Eine berühmte Namensträgerin war die schwedische Friedensnobelpreisträgerin Alva Myrdal. Sie war unter anderem schwedische Außenministerin und war zuvor als Botschafterin in Indien und war auch für die UNESCO tätig. Ein bekannter Professor für Philosophie und Kognitionswissenschaften ist Alva Noë. Er beschäftigt sich in seiner Hauptarbeit mit der Philosophie des Geistes und der Wahrnehmung. Einer der größten Erfinder der Geschichte war Thomas Alva Edison. Der US-Amerikaner entwickelte grundlegende Erfindungen in den Bereichen der Elektrizität und Elektronik. Er hat maßgeblich zur Einführung der Elektrifizierung der Welt beigetragen.
Namenstag
keine Angabe
Berühmte Namensträger
Alva Myrdal (Friedensnobelpreisträgerin)
Alva Noë (Professor der Philosophie)
Thomas Alva Edison (Erfinder)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen