← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Alice

Alice w
Von edler Gestalt, Meerestochter
Alternative Schreibweise:
Alicia
Verwandte Namen:
Herkunft
althochdeutsch, griechisch
Bedeutung
Der weibliche Vorname Alice ist vermutlich die englische oder französische Variante des deutschen Vornamens Adelheid. In Bezug auf Adelheid lässt sich die Bedeutung von Alice von den althochdeutschen Worten „adel“, was „edel“ bedeutet und „heit“ oder „heidis“ was so viel wie „Typ“ oder „Gestalt“ bedeutet. Alice hat also die Bedeutung „von edler Gestalt“ oder „die Edle“. Neben der Herkunft aus dem althochdeutschen, kann der Name Alice auch auf das griechische Wort „Aliki“ zurückgeführt werden, was mit „die Meerestochter“ übersetzt wird. Mädchen mit dem Namen Alice feiern unter anderem am 15. Juni und am 11. November. Ende des 19. Jahrhunderts wurde Alice in Deutschland besonders häufig vergeben und ist noch heute ein regelmäßig vorkommender Vorname für Mädchen. Möglicherweise hat die Veröffentlichung des Kinderbuches „Alice Abenteuer im Wunderland“ Ende des 19. Jahrhunderts zur Popularität des Vornamens beigetragen. Das Werk des Briten Lewis Carroll zählt inzwischen zu den klassischen Werken der Weltliteratur. Eine der bekanntesten deutschen Namensträgerinnen ist die deutsche Feministin Alice Schwarzer. Die Journalistin und Gründerin der Frauenzeitschrift „Emma“ gilt laut einer Umfrage des Magazins „Cicero“ als eine der einflussreichsten Intellektuellen Deutschlands.
Namenstag
15. Juni, 11. November
Berühmte Namensträger
Alice im Wunderland (Romanfigur)
Alice Schwarzer (Feministin
Journalistin)

Mehr zu Vornamen