← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Adelheid

Adelheid w
Von vornehmer Art
Alternative Schreibweise:
Heidi
Herkunft
althochdeutsch
Bedeutung
Der seit dem Mittelalter bekannte weibliche Vorname „Adelheid“ stammt aus dem Althochdeutschen. Er bedeutet so viel wie „von vornehmer Art“. Im letzten Jahrhundert war der Name Adelheid ein sehr beliebter Vorname. Er hielt sich ganze sechzig Jahre in der deutschen Namenshitparade auf. Einen besonderen Ausreißer nach oben verzeichnete er dabei aber nicht. Er hielt sich immer auf den Letzten von insgesamt 200 Plätzen auf. Im Jahr 1960 rutschte Adelheid aber aus der Namenshitliste heraus. Eine Anwandlung von Adelheid ist der bekannte Vorname „Heidi“. Es gibt verschiedene berühmte Namensbeispiele, eine davon ist die Kaiserin Adelheid von Burgund, die von 931 bis 999 n. Chr. lebte. Sie war eine kluge Frau - Sie sprach vier Sprachen – gleichzeitig war Sie aber auch für Ihre Mildtätigkeit bekannt. Aber auch die Figur aus den „Heidi“-Büchern von Johanna Spyri, heißt eigentlich Adelheid. Die Kinderbücher, die 1880 und 1881 erschienen sind gehören zu den weltweit bekanntesten. Eine prominente Persönlichkeit mit der Kurzform des Namens ist das deutsche Topmodel Heidi Klum. Sie war jahrelang für die zauberhaften Modenschauen der amerikanischen Modemarke „Victorias Secret“ gebucht. Ebenfalls erwähnt sei die deutsche Volksschauspielerin Heidi Kabel.
Namenstag
5. Februar, 16. Dezember
Berühmte Namensträger
Heidi Kabel (deutsche Volksschauspielerin)
Heidi Klum (deutsches Topmodel)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen