← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Ada

Ada w
Die Geschmückte, die Edle, die Vornehme
Alternative Schreibweise:
Adah
Verwandte Namen:
Herkunft
hebräisch, althochdeutsch
Bedeutung
Die Bedeutung des weiblichen Vornamens Ada kann bis heute nicht eindeutig geklärt werden. Auf der einen Seite vermag der Name aus dem Althochdeutschen stammen und als Kurzform von Namen, die mit „Adel-“ gebildet werden, dienen. Ein Beispiel hierfür wäre der Name Adelheid. In diesem Zusammenhang bezieht sich der Name Ada auf das althochdeutsche Wort ‚adal‘. Dies bedeutet so viel wie ‚edel‘ oder ‚vornehm‘ und sollte vor allem früher signalisieren, dass jemand von edler, beziehungsweise vornehmer Abstammung oder Teil eines edlen Geschlechts ist. Auf der anderen Seite kommt Ada auch von dem hebräischen Namen עדה ('ādā). Dieser bezieht sich auf den Begriff ‚adah‘ und steht für ‚Schmuck‘. Ada hat also genauso die Bedeutung ‚die vom Herrn geschmückte‘ oder gilt schlichtweg als ‚Schönheit‘ oder ‚Zier‘. In der Bibel kommt Ada zum einen als eine der Frauen von Esau vor und zum anderen als Frau des Lamech. Lamech war ein Nachfahre Kains. Eine in der breiten Öffentlichkeit vielleicht nicht besonders bekannte, aber deshalb nicht minder wichtige Vertreterin des Namens ist Ada Lovelace. Sie lebte von 1815 bis 1852 und war eine britische Mathematikerin. Sie schrieb für einen nie fertiggestellten mechanischen Computer das erste Programm – wohlgemerkt bereits im 19. Jahrhundert. Aus diesem Grund wird sie, noch vor dem ersten männlichen Kollegen, als erste Programmiererin der Welt betrachtet.
Namenstag
28. Juli
Berühmte Namensträger
Ada Lovelace (britische Mathematikerin)

Mehr zu Vornamen