RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Zürich

Zürich ist die größte Stadt der Schweiz. Durch ihre mittelalterliche Altstadt und die malerische Lage am Zürichsee ist die Stadt ein beliebtes Urlaubsziel.

Zürich picture alliance / dpa

Weit vor Genf und Basel und auch vor der Hauptstadt Bern ist Zürich mit etwa 431.000 Einwohnern (Stand 2019) die größte Stadt der Schweiz. Zürich zählt zum deutschsprachigen Teil der Schweiz und ist die Hauptstadt des gleichnamigen Kantons. Die Einwohner der Stadt werden Zürcher genannt.

Zürich erstreckt sich am nördlichen Ufer des Zürichsees, auf den knapp fünf Prozent der Stadtfläche entfallen. Durch Zürich fließen sowohl die Limmat, die dem Zürichsee entspringt, als auch die Sihl, die hier in die Limmat mündet. Eingebettet ist die Stadt zwischen seine Hausberge Uetliberg und Zürichberg.

Neben der idyllischen Lage im Limmattal führt auch die mittelalterliche Altstadt dazu, dass jährlich viele Touristen einen Urlaub in Zürich verbringen. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zählt etwa das romanische Grossmünster und die Kirche Fraumünster mit seinen von Marc Chagall gestalteten Fenstern. Der Uetliberg ist nicht nur bei Touristen geschätzt, sondern auch ein gern aufgesuchtes Naherholungsgebiet der Stadtzürcher. Mit der Sihltal-Zürich-Uetliberg-Bahn (kurz: SZU) lässt er sich beispielsweise vom Hauptbahnhof Zürich erklimmen.

Zürich gilt darüber hinaus auch als finanzielles Zentrum der Schweiz: Zahlreiche Finanzdienstleister wie die Credit Suisse und die Zürich Versicherungen haben hier ihren Hauptsitz. Ebenfalls hier beheimatet ist die überregional bekannte Neue Zürcher Zeitung (NZZ).

Gemeinsam mit Genf landet Zürich bei Ranglisten der Städte mit der weltweit höchsten Lebensqualität regelmäßig weit vorne. Allerdings zählt die Stadt auch zu den teuersten der Welt.

Aktuelle Informationen und Geschichten rund um Zürich finden Sie hier bei RTL.de.