Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Themen und Personen

Weiterbildung

Die Weiterbildung ist eine Möglichkeit, sich nach einer Lehre, einer Ausbildung oder einem Studium zusätzlich Wissen und Fähigkeiten anzueignen.

Weiterbildung picture alliance / Zoonar | lev dolgachov

Die Weiterbildung ist eine Maßnahme, die sich speziell an Erwachsene richtet, die bereits eine Lehre, eine Berufsausbildung oder ein Studium abgeschlossen haben. Nicht selten stehen diese Menschen bereits mehre Jahre im Berufsleben. Daher findet die Weiterbildung auch als Erwachsenenbildung Bezeichnung. Es gibt einen kleinen Unterschied zwischen der Weiterbildung und der sogenannten Fortbildung. Mit der Weiterbildung besteht die Möglichkeit, sein Wissen beziehungsweise seine Fähigkeiten über den eigenen Fachbereich hinaus zu erweitern. Die Fortbildung stellt im Gegensatz dazu eher eine Aktualisierung beziehungsweise fachliche Vertiefung dar.

Die Gründe für eine berufliche Weiterbildung sind vielfältig

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb sich Menschen dazu entscheiden, sich weiterbilden zu lassen. Viele betrachten diesen Schritt zum Beispiel als Voraussetzung, um die Karriere auf ein neues Level zu bringen. Aber auch eine komplette Neuorientierung in Form eines Berufswechsels kann der ausschlaggebende Grund für eine Weiterbildungsmaßnahme sein. Der berufliche Wiedereinstieg nach längerer Arbeitslosigkeit oder nach dem Erziehen der Kinder gehört ebenfalls zu den häufigen Motivationsgründen.

Warum ist die berufliche Weiterbildung wichtiger denn je?

Die heutige Welt ist schnelllebig und ausgesprochen dynamisch - vor allem im beruflichen Umfeld ist diese Entwicklung deutlich zu spären. Was gestern noch gelehrt wurde, kann heute schon veraltet sein. Technische Innovationen verändern laufend die Rahmenbedingungen. Ein exzellentes Beispiel in dieser Hinsicht ist die Digitalisierung, die etliche Branchen vor große Herausforderungen stellt. Dieser Prozess hat zur Folge, dass bestimmte Fähigkeiten und Wissensgebiete nicht mehr in der Arbeitswelt benötigt werden und andere Qualifikationen hingegen erst noch maßgeblich ausgebaut werden müssen. Die gezielte Weiterbildung ist ein Mittel, um diese Defizite abzubauen.

Wie sieht die Zukunft in Sachen berufliche Weiterbildung aus?

Wer bereits beruflich tätig ist, hat meist nur wenig Zeit für Unterrichtsstunden, Seminare und Vorlesungen vor Ort in einer Bildungseinrichtung. Online-Angebote in Form vom Webinaren und via Web-Konferenz gefährte Vorlesungen können eine erhebliche Zeitersparnis mit sich bringen. Die Rede ist von Weiterbildungsmaßnahmen im virtuellen Raum. Schon jetzt stellen viele Universitäten ihre Vorlesungen online.