RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Smartphone

Was ist ein Smartphone? Wer hat es erfunden? Alle Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie hier!

Smartphones sind Mobiltelefone, die eine Vielzahl von Funktionen in sich vereinigen. Man kann mit ihnen Fotos schießen, Videos erstellen, Musik hören und im Internet surfen. Darüber hinaus lässt sich der Funktionsumfang durch sogenannte Apps erweitern. Dabei handelt es sich um Programme, die über App-Stores erworben werden. Es gibt Apps, die ein Smartphone in einen Kompass verwandeln oder dem Besitzer Yoga-Stunden erteilen. Beliebt sind auch Navigations-Apps für den Straßenverkehr oder Sprachkurse. Im Prinzip ist ein Smartphone ein Computer im Mini-Format, dessen Funktionsumfang nur durch die installierte Software beschränkt ist.

Wann kam das erste Smartphone auf dem Markt?


Das erste Smartphone, von dem auch der Name stammt, war das Ericsson R380. Es erschien 1999 und bot bereits eine Kalenderfunktion und einen Internet-Browser. Der technische Durchbruch erfolgte 2007 mit dem iPhone der Firma Apple, das als Blaupause für alle folgenden Geräte fungierte. Entsprechend betrachten viele dass iPhone als Beginn der Smartphone-Ära, wie wir sie heute kennen.

Wer sind die wichtigsten Hersteller von Smartphones?


Als Marktführer gilt nach wie vor Apple mit einem Marktanteil von rund 14 Prozent. Der Konzern verwendet für das iPhone ein eigenes Betriebssystem, das sogenannte iOS. Die übrigen Hersteller greifen fast ausschließlich auf das von Google entwickelte Android-System zurück, das damit einen Marktanteil von ca. 83 Prozent besitzt. Die Firma Apple ist bisher der einzige bedeutende Hersteller, der ausschließlich Premium-Modelle auf den Markt bringt. Die wichtigsten Mitbewerber sind Samsung, HTC, Huawei und LG. Sie bieten Smartphones quer durch alle Preisklassen an.

Wie viel kostet ein Smartphone?


Günstige Smartphones sind oft schon für unter 100 Euro zu haben. Die hochpreisigen Modelle von Apple und Samsung bewegen sich in einem Bereich zwischen 600 und 1.000 Euro. In der Mittelklasse können Käufer schon ab ca. 300 Euro ein passables Gerät erwerben. Die Preisunterschiede begründen sich in der Regel durch die Menge des verfügbaren Speicherplatzes oder die Qualität der verbauten Kameras.