RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Südamerika

Südamerika ist der südliche Teil des Kontinents Amerika und wird vom Atlantischen und Pazifischen Ozean umgeben.

Südamerika Picture Alliance

Südamerika ist der südliche Teil des amerikanischen Kontinents und über Panama mit Zentral- bzw. Nordamerika verbunden. Mit einer Fläche von 17.843.000 km² ist Südamerika die viertgrößte kontinentale Landfläche der Erde. Etwa 418 Millionen Einwohner (Stand: 2018) leben auf dem gesamten Teilkontinent, wobei sich ein Großteil der Bevölkerung auf die Ballungsräume entlang der Ostküste konzentriert. Die drei bevölkerungsreichsten Städte Südamerikas sind absteigend São Paulo, Buenos Aires und Rio de Janeiro.

Südamerika setzt sich aus den Ländern Argentinien, Aruba, Bolivien, Bonaire, Brasilien, Chile, Curaçao, Ecuador, Französisch-Guayana, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Südgeorgien, Suriname, Trinidad und Tobago, Uruguay, Venezuela sowie den Falklandinseln zusammen. Diese 19 Staaten können wiederum geopolitisch zu verschiedenen Gebieten zusammengefasst werden: die Andenländer, die Amazonasbecken-Staaten, die La-Plata-Staaten, die Karibikstaaten, der Südkegel ("Cono Sur") sowie die ABC-Inseln (Aruba, Bonaire und Curaçao).

Die meistverbreiteten Landessprachen in den südamerikanischen Staaten sind Spanisch und Portugiesisch, was in der Eroberung Südamerikas durch Spanien und Portugal im Jahr 1494 begründet liegt. Im Karibikraum werden außerdem Englisch und Französisch gesprochen. Die Mehrheit der südamerikanischen Bevölkerung gehört dem römisch-katholischen Glauben an.

Geographisch gesehen lässt sich der südamerikanische Teilkontinent in drei Großräume aufteilen: die Anden an der Westseite des Kontinents und östlich davon jeweils drei Bergländer und Flussebenen. Bei den Anden handelt es sich um die längste überseeische Gebirgskette der Erde, die sich mit über 7.500 Kilometern Länge über den gesamten südamerikanischen Subkontinent von Venezuela bis zur Südspitze Patagoniens erstreckt. Der höchste Berg ist mit 6.962 Metern Höhe der Aconcagua, welcher ebenfalls Teil der Anden ist und sich an der Grenze zwischen Argentinien und Chile befindet. Außerdem entspringt in den Anden der Amazonas, der mit 6.448 Kilometern Länge der längste Fluss Südamerikas und zugleich der wasserreichste Fluss der Erde ist.

Südamerika weist ein sehr vielseitiges Klima auf, das von Vergletscherungen in den westlichen Anden über tropische Regenwälder im Inland bis hin zu Küstenwüsten reicht.

Weitere Infos und News zu Südamerika finden Sie stets aktuell bei RTL.de.