Archiv

Steckbrief: Philippe Coutinho

Philippe Coutinho picture alliance/dpa/Getty Images Europe/Pool | Alexander Hassenstein
  • Name:
    Philippe Coutinho
  • Beruf:
    Fußballspieler
  • Geboren am:
    12. Juni 1992
  • Geburtsort:
    Rio de Janeiro
  • Größe:
    172 cm
  • Sternzeichen:
    Zwillinge
Philippe Coutinho ist ein brasilianischer Fußballspieler. Seit 2010 spielt er in Europa, im Sommer 2019 wurde er vom FC Bayern München ausgeliehen.

Philippe Coutinho

Der brasilianische Fußballer Philippe Coutinho Correia wurde am 12. Juni 1992 in Rio de Janeiro geboren. Er ist 1,72 Meter groß und kommt im offensiven Mittelfeld zum Einsatz.
Die Anfänge in Brasilien
Seine Laufbahn begann Philippe Coutinho im Futsal, einer beliebten Variante des Hallenfußballs. Von 2000 bis 2003 gewann er mit seinem Club CR Vasco da Gama verschiedene Jugendmeisterschaften im Futsal. Anschließend verlagerte er sich auf das Großfeld. Im Juli 2008 unterschrieb er eine Vereinbarung, dass er im Sommer 2010 zu Inter Mailand wechseln würde. Kurz darauf, im September 2008, unterzeichnete er seinen ersten Vertrag als Profi bei Vasco da Gama. Für den Club kam er im Juni 2009 als 17-Jähriger erstmals in der zweiten brasilianischen Liga zum Einsatz. Kurz vor seinem Wechsel nach Mailand gewann Coutinho mit seinem Team die Zweitliga-Meisterschaft, wodurch Vasco den Aufstieg in die erste Liga schaffte.

Philippe Coutinho in Europa

Bei Inter Mailand kam Coutinho zunächst nur selten zum Einsatz, konnte aber schon in seiner ersten Saison den italienischen Pokal gewinnen. Für die erste Hälfte des Jahres 2012 wurde er an Espanyol Barcelona ausgeliehen. Dort sammelte er Spielpraxis und schaffte anschließend den Sprung in die Stammelf von Inter Mailand. Eine im Oktober 2012 erlittene Verletzung bremste ihn jedoch aus. Im Januar 2013 ging Coutinho zum FC Liverpool, wo er den Durchbruch schaffte. So wurde er nach der Saison 2014/2015 in die Premier-League-Mannschaft des Jahres gewählt. Im Januar 2018 ging Coutinho für mindestens 120 Millionen Euro zum FC Barcelona. Zu diesem Zeitpunkt war er der zweitteuerste Spieler aller Zeiten, nur Neymar, der 2017 von Barcelona zu Paris Saint-Germain gewechselt war, kostete mit 222 Millionen Euro mehr.

Von Barcelona nach München

Mit Barça gewann Philippe Coutinho sowohl 2018 als auch 2019 die spanische Meisterschaft. Außerdem holte er mit dem Team 2018 den Pokal. Im Sommer 2019 wurde er von den Katalanen für die Saison 2019/2020 an den FC Bayern München verliehen. Der deutsche Rekordmeister hat die Möglichkeit, Coutinho nach Ablauf der Leihfrist für 120 Millionen Euro zu kaufen.