Der Bülowkiez - Kunst, Glauben und Prostitution

Der Bülowkiez - Kunst, Glauben und Prostitution Ohne Filter - So sieht mein Leben aus!

Im Berliner Stadtteil Schöneberg befindet sich der sogenannte Bülowkiez. Hier leben Menschen verschiedenster Nationalität und Glaubens miteinander. Aber hier befindet sich auch der größte Straßenstrich Deutschlands. Hier treffen Sozialarbeiter Caspar Tate (21), Muslima Ilknur Yildirim (38) und Designer Sven Appelt (38) aufeinander.

Im Berliner Stadtteil Schöneberg befindet sich der sogenannte Bülowkiez. Hier leben Menschen verschiedenster Nationalität und Glaubens miteinander. Aber hier befindet sich auch der größte Straßenstrich Deutschlands. Nachts ist hier Caspar Tate (21) unterwegs. Er ist einer der wenigen im Kiez, der sich um Transsexuelle Prostituierte in Not kümmert. Er will sich mit der Sexarbeiterin Rayna treffen. Ilknur Yildirim (38) arbeitet als Muslima in einer Kirche. Sie will eine hundertjährige Seniorin überraschen. Sven Appelt (38) designend Latex Fetischkleidung. Er will Fotoaufnahmen seiner neuesten Kollektion machen. Wird Caspar Rayna antreffen? Gelingt Ilknurs Überraschung und wird Svens Shooting glatt gehen?