Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn Jenny - echt gerecht!

Diesmal muss Maximilian eine Drogendealerin vertreten. Nicht nur Max ist erstaunt, als sich die Dealerin als die 72-jährige Elfriede Wüllner entpuppt, die noch dazu an Altersdemenz leidet. Für ihn und Jenny ist der Fall klar, die arme Frau wurde von ihrem Sohn, der wegen Drogenhandels im Knast sitzt, instrumentalisiert. Doch nach einem Telefonat zwischen Elfriede und ihren Sohn wird deutlich, dass die alte Dame ihnen die Demenz nur vorspielt.