Di | 21:15

Nein heißt Nein

Beck is back!

Hannes' neue Klientin Maria Heldt ist wegen Totschlags angeklagt. Bei der Weihnachtsfeier der Firma, für die sie gearbeitet hat, soll sie ihren Kollegen Holger in den Kopierraum gelockt und aus Eifersucht mit einem Locher erschlagen haben. Maria hingegen behauptet, dass Holger sie mit zwei Kollegen vergewaltigt und sie den Locher aus Notwehr geworfen habe. Marias Kollegen bieten Hannes und seiner Mandantin einen schmutzigen Deal an.

Die neue Mandantin von Hannes, Maria Heldt, ist wegen Totschlags angeklagt. Bei der Weihnachtsfeier der Versicherungsfirma, für die sie gearbeitet hat, soll sie ihren Kollegen Holger Hess in den Kopierraum gelockt und aus Eifersucht mit einem Locher erschlagen haben. Maria hingegen behauptet, dass Holger sie mit zwei Kollegen vergewaltigt hat und sie den Locher aus Notwehr geworfen hat. Als Hannes Marias Kollegen in Bedrängnis bringen kann, bieten sie ihm und seiner Mandantin einen lukrativen, aber schmutzigen Deal an.

Hannes vermisst Susanne, und treibt sich ziellos in ihrem Lieblingsschwimmbad herum. Doch unerwarteter Weise trifft er dort auf die Dame seines Herzens, die nach einem Streit mit Juan unverhofft zurückgekehrt ist. Hannes biete ihr eine Bleibe an, bis ihre Wohnung wieder frei ist.