Fr | 01:45

Leibwächter

Leibwächter Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei

Ein harmloser Auffahrunfall führt die Autobahnpolizisten Ben und Semir auf die Spur des Profikillers Soldan Bartics. Offenbar ist Soldan auf den Gast eines Kölner Luxushotels angesetzt worden. Soldans erstes Attentat verfehlt jedoch sein Opfer und tötet den Leibwächter Carsten Kupfer. Doch dann findet Ben heraus, dass er und Semir die ganze Zeit eine falsche Spur verfolgt haben.

Bei einer Routinefahrt über die Autobahn entdecken Ben und Semir einen scheinbar harmlosen Auffahrunfall. Als der Unfallbeteiligte Soldan Bartics die Polizisten sieht, nimmt er eine junge Frau als Geisel und zieht sie über die stark befahrene Autobahn. Im Chaos zwischen spektakulären Autounfällen gelingt Bartics die Flucht. In seinem Wagen finden die Polizisten ein Zielfernrohr für ein Scharfschützengewehr. Mehrere Spuren deuten darauf hin, dass Bartics den Gast eines Luxushotels in Köln erschießen will. Ben und Semir warnen die Hotelgäste, unter anderem auch Kurban Said. Doch der Geschäftsmann lehnt zusätzlichen Polizeischutz ab und vertraut den Personenschützern der Guarding Group. Wenig später wird bei einem Attentatsversuch auf Kurban Said der Leibwächter Carsten Kupfer erschossen.

Da der Scharfschütze vermutlich ein weiteres Mal zuschlagen wird, arbeitet Semir mit der attraktiven Leibwächterin Maria Kormann zusammen. Maria lebt in Scheidung und auch Semir durchlebt eine Ehekrise, denn er glaubt, dass seine Frau sich in einen Anderen verliebt hat. Sowohl Maria als auch Semir stehen an einem Scheidepunkt im Leben und finden Gefallen aneinander. Das bleibt wiederum Semirs Ehefrau Andrea nicht verborgen. In der Zwischenzeit spürt Ben den Scharfschützen auf. Nach einer Verfolgungsjagd stirbt Soldan Bartics bei einem Unfall. Im Wagen von Soldan findet sich ein Foto seines Opfers, doch es zeigt nicht den Geschäftsmann Kurban...

Alles zu Alarm für Cobra 11

Folge: "Überleben"

Können Kim und Finn die Cops rechtzeitig befreien?