Wintergarten Anbau

Der Wintergarten Anbau – unkompliziert mit Stil

Der Anbau eines Wintergartens kann Ihr Haus durch sinnvollen Wohnraum erweitern. Einen Wintergarten Anbau können Sie entweder vor Bau des Hauses einkalkulieren oder Sie bauen nachträglich den Wintergarten Ihrer Wünsche hinzu. Wollen Sie lieber selbst Hand anlegen und Ihren Wintergarten selbstständig montieren oder legen Sie Wert auf eine professionelle Montage durch Handwerker Ihres Vertrauens? Da ein Wintergarten individuell gestaltet werden kann, ist eine Installation an jedem Haus möglich.

Die Vorzüge eines bewohnbaren Wintergartens

Bei einem Wintergarten Anbau können Sie grob zwischen drei Kategorien auswählen:

 

  • Kaltwintergarten (mittlere Temperatur 12 Grad)
  • mittelwarmer Wintergarten (mittlere Temperatur 19 Grad)
  • warmer Wintergarten (mittlere Temperatur 22 Grad)

 

Ein Kaltwintergarten ist eine stilvolle Lösung, wenn Sie Ihre nicht winterharten Pflanzen überwintern möchten. Wollen Sie sich in Ihrem Wintergarten aufhalten, bei Kerzenschein gemütlich zusammensitzen oder an einem verregneten Tag ein Buch lesen, so eignet sich ein Wohnwintergarten für Ihren Anbau. Ein warmer Wintergarten vergrößert nicht nur die Lebensqualität Ihres Zuhauses, er steigert zusätzlich den Wert Ihrer Immobilie.

 

Wintergarten hell
Mit einem warmen Wintergarten schaffen Sie zusätzlichen Wohnraum, der die Lebensqualität erhöht.

 

 Infobox

Für Ihren Wintergarten Anbau können Sie bei Ihrem Anbieter individuelle Wünsche aussprechen. Ein seriöser Anbieter geht stets auf persönliche Vorstellungen ein und kalkuliert Ihnen den finalen Preis. Sie haben außerdem noch die Möglichkeit einen gebrauchten Wintergarten zu kaufen. Hier sollten Sie allerdings bedenken, dass sie die Montage in der Regel selbst vollziehen müssen und Sie keine Garantie auf etwaige Bauteile haben.

Wintergarten Anbau – Materialauswahl und Konstruktion

Komplettverglasungen, edle Holzkonstruktionen oder Aluminiumgestelle können Ihren Wintergarten Anbau verschönern. Bei der Materialauswahl haben Sie verschiedene Möglichkeiten das Aussehen Ihres Wintergartens zu individualisieren und je nach Material Kosten einzusparen. Die günstigsten Varianten finden Sie mit Kunststoffgestellen. Premium Wintergärten kommen mit hochwertigen Holz-Aluminium-Konstruktionen oder komplett aus Holz. Bei der Materialauswahl kommen außerdem folgende Faktoren auf Sie zu:

1. Material und Konstruktion

2. Türen

3. Dachform

4. Beschattung

 

  Unser Tipp:

Bedenken Sie, dass die Kosten für Ihren Wintergarten Anbau je nach Anbieter stark variieren können. Fragen Sie Ihren Wintergartenbauer über alle möglichen Zusatzkosten, wie die Legung des Fundaments, Montage & Planung, Heizung und Anschluss an bestehendes Heizsystem. Pro Quadratmeter Kaltwintergarten können Sie mit 600 Euro und pro Quadratmeter Warmwintergarten mit 1.600 Euro kalkulieren.

Wintergarten naturfarbend
Der Wintergarten ist auch optimal als Ganzjahresplatz für Ihre Pflanzen.

Was gibt es bei einem Wintergarten Anbau zu beachten?

Ein Wintergarten Anbau kann architektonisch das Gesamtbild Ihres Hauses verschönern. Hierfür eignen sich allerdings nicht maßgeblich die vorgefertigten Wintergärten, die es in Katalogen zu kaufen gibt. Diese senken oftmals den Wert einer Immobilie, da sie in den seltensten Fällen zur Optik des Hauses passen. Damit Sie beim Anbau Ihres Wintergartens keine Fehler machen, achten Sie auf folgende Punkte:

1. Sparen Sie nicht am falschen Ende! Ein Wintergarten ist eine langfristige Investition.

2. Vorgefertigter Wintergarten oder klassischer Anbau – wollen Sie luxuriöses Wohnambiente oder lediglich einen Platz für Ihre Pflanzen?

3. Achten Sie bei Ihrem Wintergarten Anbau auf eine sorgfältige Planung durch fachkundige Experten.

4. Informieren Sie sich beim zuständigen Bauamt für die einzuholende Baugenehmigung.

5. Überlegen Sie, ob Sie tatsächlich ein Glasdach benötigen. Glasdächer sind im Sommer stark wärmedurchlässig und isolieren im Winter nicht optimal, weswegen es oft ungemütlich erscheinen kann.

6. Achten Sie auf einen guten Sonnenschutz beziehungsweise auf eine optimale Beschattung.

7. Bedenken Sie die möglichen Kollisionen mit Ihrem Wintergarten durch Vögel. Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) informiert Sie zu allen Fragen bezüglich cleverer und optisch schöner Lösungen.

 

Kostenübersicht für einen Wintergarten Anbau

  kalter Wintergarten (nicht temperiert) mittelwarmer Wintergarten (teilweise temperiert) warmer Wintergarten (Wohnraum)
günstigster Preis ab 8.000 Euro ab 10.000 Euro ab 15.000 Euro
Standardpreis ab 15.000 Euro ab 25.000 Euro ab 30.000 Euro
Premiumpreis ab 20.000 Euro ab 30.000 Euro ab 40.000 Euro

Was bietet unser Service?

Wir arbeiten für Sie als Kundenberater und empfehlen seriöse und bewährte Anbieter. Dadurch wollen wir Ihnen Aufschluss, Orientierung und Klarheit vor Ihrer Kaufentscheidung geben, damit Sie alle weiteren Entscheidungen rund um Ihr geliebtes Zuhause mit einem beruhigten Gefühl treffen können. So vermitteln wir Ihnen bis zu drei Fachunternehmen in Ihrer Region und das komplett kostenlos* und unverbindlich.

* Der Service ist für Sie komplett kostenfrei und unverbindlich. Wir finanzieren den Service über die Provision unserer Partner.

Bildquellen:
© be Around GmbH
© js-photo - Fotolia
© Monkey_Business - AdobeStock
© Photographee.eu - AdobeStock
© Sensay - Shutterstock