Treppenlift Kosten

Treppenlift Kosten – Übersicht, Tipps und Förderungen

Die heutigen Treppenlift Kosten können Werte in Höhe eines Kleinwagens annehmen. Wenn Sie einen Treppenlift kaufen möchten, sollten Sie Anbieter, Preise und Leistungen sorgfältig miteinander vergleichen. Online-Portale geben oft schon einen groben Überblick über den Gesamtpreis, die Schienenführung und die Art des Treppenliftes. Nichtsdestotrotz sollten Sie sich vor dem Kauf eines Treppenliftes mindestens eine Expertenmeinung einholen. Im besten Fall schickt Ihr Treppenliftanbieter einen Servicemitarbeiter bei Ihnen Zuhause vorbei. Dieser kann Ihnen einen realistischen Kostenvoranschlag präsentieren und Sie auf eventuelle Komplikationen hinweisen.

Inhaltsverzeichnis

    Aktuelle Treppenlift Kosten – Preise, Leistungen, Anbieter

    Da die baulichen Grundvoraussetzungen von Haus zu Haus variieren, fällt es Treppenliftanbietern schwer aktuelle Preise für Treppenlifte im Internet zu veröffentlichen. Je nach Schienenführung, Gefälle und Art des Treppenliftes, schwanken die Treppenlift Kosten zwischen 2.500 und 30.000 Euro. Einen Sitzlift für eine geradlinige Schienenführung in das erste Stockwerk bekommen Sie durchschnittlich ab 3.800 Euro. Auch Stehlifte finden Sie bereits in dieser Preisspanne. Bei Hub- und Plattformliften sieht das beispielsweise bei einer kurvigen Treppenführung etwas anders aus. Hier können Sie mit Preisen ab 12.000 Euro rechnen – nach oben gibt es keine Grenzen. Sitzlifte eignen sich hervorragend für Menschen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit, wohingegen Hub- und Plattformlifte für Rollstuhlfahrer konzipiert wurden. Möchten Sie einen Treppenlift im Außenbereich installieren lassen, so sollten Sie in der Regel mit einem Aufpreis von 100 bis 1.000 Euro rechnen. Die folgende Tabelle soll Ihnen einen groben Überblick über aktuelle Treppenlift Kosten zeigen.

     

    Treppenlift runde Treppe
    Die Kosten für einen Treppenlift hängen stark von Anzahl und Steilheit der Treppen ab.
    Treppenführung Bereich Treppenlifttyp Preis*/Kosten**
    geradlinig innen Sitzlift 2.500 – 10.000 Euro
    kurvig innen Sitzlift 6.000 – 15.000 Euro
    geradlinig innen Plattformlift 8.000 – 20.000 Euro
    kurvig innen Plattformlift 12.000 – 25.000 Euro
    90 Grad; auf und ab (maximal 1,5 Meter) innen und außen Hublift 5.000 – 15.000 Euro

    *Es handelt sich um Durchschnittspreise für Liftanlagen über ein Stockwerk. Aktuelle Treppenlift Kosten erhalten Sie von Ihrem Anbieter.

    **Achten Sie bei Preisen und Kosten auf die Leistungen. Nicht immer sind Service, Installation usw. inklusive.

    Treppenlift kaufen mit Unterstützung des Staates

    Seit dem Inkrafttreten des Pflegestärkungsgesetzes I können Sie Ihren Treppenlift mit Beträgen von bis zu 4.000 Euro bezuschussen lassen. Voraussetzung hierfür ist ein anerkannter Pflegegrad (Stufe 1 – 5). Sollten Sie in einem Haushalt wohnen, in dem mehr als eine Person mit einem Pflegegrad wohnen, so können sie höhere Subventionen beantragen. Der Staat begrenzt die Fördermittel allerdings auf vier Personen pro Haushalt. Somit können Sie mit bis zu 16.000 Euro Fördermittel beim Kauf eines Treppenliftes rechnen. Haftpflichtversicherungen und die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) gewährleisten Ihnen bei einem Arbeitsunfall und der Barrierefreiheit in Eingangsbereichen und Wohnungszugängen bis zu 100 Prozent der Kosten für Ihren Treppenlift.

     

    Treppenlift Ehepaar
    Für den Einbau eines Treppenliftes gibt es staatliche Fördermittel.
      Tipp der Redaktion

    Wenn Sie einen Treppenlift kaufen möchten, sollten Sie unbedingt eine kostenlose und unverbindliche Beratung in Anspruch nehmen. Dies können Sie entweder direkt mit Ihrem bevorzugten Anbieter veranlassen oder Sie nutzen die jahrelange Erfahrung professioneller Serviceportale, wie dem unseren. Hier erhalten Sie unverbindlich und kostenlos Kontakte zu geprüften Fachfirmen. So können große Entscheidungen rund um Ihr Zuhause mit Zuversicht und Klarheit getroffen werden.

    Treppenlift: Kaufabwicklung und Vertragsdetails

    Um in Zukunft erfolgreich Ihre Treppe mit dem Lift hinauf und wieder herunterzufahren, müssen Sie vorab die Vertragsdetails berücksichtigen. Wenn Sie ein begrenztes Budget haben, sollten idealerweise im Anschluss keine Folgekosten durch Service oder etwaige Erstinstallationen entstehen. Deswegen haben wir für Sie eine Checkliste erstellt. Klären Sie mit Ihrem Treppenliftanbieter genau ab, welche Leistungen die angegebenen Preise beinhalten und welche nicht. Sie können diese Liste auch für ein Erstgespräch mit Ihrem Anbieter verwenden.

    • Erstangebot kostenlos und unverbindlich!
    • Abmessungen Ihrer Treppe und die Beachtung individueller Details, wie Treppenhöhe, sollten ebenfalls beim Erstgespräch erfolgen; in einem Konstruktionsplan legt Ihr Servicemitarbeiter alle Daten an
    • Bei Ausfall Ihres Treppenliftes muss schnelle Hilfe gewährleistet sein – achten Sie auf einen Anbieter, der einen Servicemitarbeiter in Ihrer Nähe bereitstellen kann
    • mindestens zwei Jahre Garantie (viele Hersteller geben bis zu fünf Jahre Garantieleistungen)
    • Sind zukünftige Wartungs- und Pflegearbeiten inklusive?
    • kompetente und individuelle Beratung – auch nach dem Kauf?

     

    Unser Tipp
    Lassen Sie sich vor dem Kauf eines Treppenlifts von einem Profi beraten. Finden Sie mit unserem Service den richtigen Fachbetrieb in Ihrer Umgebung.Wir empfehlen Ihnen​​​​​​ kostenlos* und unverbindlich bis zu drei Unternehmen aus Ihrer Region. So wird Ihre Investition in einen Treppenlift zum Erfolg.

    * Der Service ist für Sie komplett kostenfrei und unverbindlich. Wir finanzieren den Service über die Provision unserer Partner.

     

    Bildquellen:
    © be Around GmbH
    © annebel146 - AdobeStock
    © Handicare - Handicare (Anbieter)
    © Ingo_Bartussek - AdobeStock