Solaranlage kaufen

Photovoltaikanlage kaufen – umweltfreundliche Stromquelle mit Einsparpotenzial

Sie machen sich unabhängiger, sparen Geld und tun gleichzeitig etwas für die Umwelt. Eine eigene Solaranlage zu kaufen, lässt Sie in gleich mehrfacher Hinsicht profitieren. Denn erzeugen Sie Strom selbst, speisen Sie überschüssige Energie ins Stromnetz ein und sichern sich zusätzliche Vergütungen vom Staat.

Inhaltsverzeichnis

    Lohnt sich der Kauf einer Solaranlage noch?

    Vor dem Kauf der Solaranlage entscheiden Sie, ob Sie Photovoltaik oder Solarthermie installieren möchten. Erstere erzeugt Strom, letztere Wärme. Auch eine Mischung ist möglich. Bei einer Photovoltaikanlage haben Sie sowohl die Möglichkeit, den erzeugten Strom selbst zu nutzen als auch ihn größtenteils ins Stromnetz einzuspeisen. Verbrauchen Sie per Solaranlage erzeugten Strom selbst, kommen Sie dabei deutlich günstiger weg, als wenn Sie sich von einem Netzbetreiber versorgen lassen. So lässt sich das System relativ schnell refinanzieren. Bedenken Sie nur, dass ein Stromspeicher zusätzliche Kosten verursacht und Sie vor dem finalen Kauf exakt planen sollten, um die Solaranlage auf Ihre Bedürfnisse und Bedingungen zuzuschneiden und nicht mehr Geld zu investieren als notwendig.

    Apropos. Nutzen Sie den von Ihrer Solaranlage erzeugten Strom nicht nur selbst, sondern speisen ihn auch ins Stromnetz ein, bezahlt Ihnen der Staat eine Solarvergütung. Allerdings ist deren Rate von früher mehr als 30 Cent pro Kilowattstunde (kWh) bis 2019 auf rund 11,35 ct/kWh gefallen. Für eine Solartherme mit mindesten 9 qm (Flachkollektor) sowie 40 Litern Speicher/qm, die Ihre Heizung durch Solarenergie unterstützt, erhalten Sie vom Staat mindestens 2000 Euro Solarthermie-Förderung. Am Ende lohnt sich der Kauf einer Solaranlage also. Zumal Sie auch in Sachen Umwelt etwas Gutes tun.

    Solarpanel klein
    Mit einer Solaranlage reduzieren Sie Ihre Energiekosten erheblich.

     

    Solaranlagen im Preisvergleich

     

    Anschaffung

    Leistung/Jahr

    Förderung

    Solar-
    strom-
    anlage

    • ca. 5.000 - ca. 13.000 €
    • ca. 100 kWh/qm
    • ca. 10 - 14 ct/kWh
    Solar-thermie-anlage
    • ca. 3.000 - ca. 6000 € (Warmwasserbereitung)
    • ca. 8.000 - ca. 10.000 € (Heizungsunterstützung)
    • ca. 450 - 600 kWh/qm
    • mindestens 500 € (Warmwasserbereitung)
    • mindestens 2.000 € (Heizungsunterstützung)

    Tipps beim Kauf

    Wenn Sie eine Solaranlage kaufen, nutzen Sie diese langfristig, sogar mehrere Jahrzehnte. Überlegen Sie sich daher, welche Art Akku Sie für Ihren Stromspeicher einbauen möchten. Blei-Modelle liefern 2.000 Ladezyklen, entladen sich aber nur bis zur Hälfte, weshalb Sie wiederum nur die Hälfte des Solarstroms verwenden können. Lithium-Akkus sind zwar teurer (6.000 bis 15.000 Euro), dafür geben sie Ihnen 6.000 Ladezyklen und lassen Sie 90 Prozent des erzeugten Stroms nutzen. Dazu entscheiden Sie sich für hochwertige Markensolaranlagen und begutachten sie vor Ort, nicht online. Am besten lassen Sie sich dabei von einem Fachmann beraten.

    Auch den Einbau einer Solaranlage überlassen Sie Experten. So vermeiden Sie Schäden und gehen sicher, dass sie voll funktionstüchtig ist. Noch sicherer wird es, wenn Sie sich für ein Komplettsystem eines Herstellers entscheiden, statt sich Ihre Solaranlage zusammenbasteln zu lassen. Regelmäßige Checks und Wartungen wirken unbemerktem Verschleiß entgegen. Die größten Solarerträge erhalten Sie, wenn sie mit einem Winkel von 30 Grad nach Süden zeigt. Achten Sie zudem darauf, dass weder Bäume noch Schornsteine einen Schatten auf die Solaranlage werfen. Da die Solaranlage Wind und Wetter, eventuell sogar Hagel ausgesetzt ist, schließen Sie eine Versicherung für sie ab. Zudem verbinden Sie diese mit dem Blitzschutz.

    Solarpanel Installation
    Lassen Sie Ihre Solaranlage unbedingt von einem Fachbetrieb installieren.

    Photovoltaik: Vorteile zu anderen Energien

    •   Sie reduzieren CO2-Emissionen der Stromerzeugung.

    •   Im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen liefert die Sonne erneuerbare Energie.

    •   Da sie keine beweglichen Teile besitzen, müssen Sie Photovoltaikanlagen kaum warten.

    •   Überschüssiger Strom verfällt nicht, er wird ins Netz eingespeist.

    •   Ihre Energieerzeugung ist unabhängig von zentralen Anbietern.

    •   Sie entlasten Stromnetze.

    •   Sie sparen bei der Stromrechnung und erhalten eine Vergütung, sobald überschüssiger Strom ins Netz fließt.

    •   Sie können zusätzlich eine Stromtankstelle für ein Elektroauto anschließen.

      Was bietet unser Service?

    Eine Solaranlage zu kaufen, dient als Langzeitinvestition. Für einen einwandfreien Betrieb lassen Sie sich daher im Vorfeld kompetent beraten und über Kosten und entscheidende Schritte aufklären. Kostenlos* und unverbindlich empfiehlt Ihnen unser Service dafür bis zu drei Fachbetriebe in Ihrer unmittelbaren Region. Danach verschaffen Sie sich einen Überblick und wählen Ihre favorisierte Firma. So bekommen Sie ein auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot für den Kauf einer neuen Solaranlage.

    * Der Service ist für Sie komplett kostenfrei und unverbindlich. Wir finanzieren den Service über die Provision unserer Partner.

     

    Bildquellen:
    © be Around GmbH
    © KB3 - Fotolia
    © reimax16 - Fotolia
    © Sergej_Toporkov - AdobeStock
    © TÜV Saarland Gruppe - tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
    © womue - AdobeStock