Küche kaufen

Küche kaufen – mit den passenden Geräte, Armaturen und Materialien

Ein hochwertiger Gasherd. Intelligente Armaturen. Moderne Induktionskochplatten. Eine Designerarbeitsplatte. Die Traumküche ist nur wenige Entscheidungen entfernt. Dabei können Sie alles nach Ihren Bedürfnissen einrichten und an entscheidenden Stellen Geld sparen.

Inhaltsverzeichnis

    Besonderheiten beim Küchenkauf

    Bedenken Sie nicht nur das Offensichtliche wie Stil oder Geräte. Beispielsweise planen Sie Ihre Arbeitsflächen so, dass Sie schnippeln und kochen können, ohne dabei in eine unnatürliche Körperhaltung zu müssen. Kurze Wege zwischen Kühlschrank, Arbeitsfläche und Herd bieten sich ebenfalls an – und auch Ihre Utensilien spielen eine Rolle. Pfannen, Töpfe, Geschirr und Besteck bestimmen, wie viel Stauraum Sie benötigen. Das Besondere bei der Küchenplanung ist, dass Sie viele kleine Dinge bedenken müssen, die am Ende das große, funktionierende Ganze ergeben.

    Checkliste für Ihre neue Küche

    • Die Größe: Messen Sie den Raum aus. Dabei sehen Sie, welches Küchenmodell möglich ist, wie viel Stauraum Sie einplanen und welche Geräte Sie einbauen können.
    • Die Anschlüsse: Prüfen Sie Wasserzu- und -ablauf, zudem Stromanschlüsse, um zu sehen, wo Sie Ihre Geräte platzieren.
    • Das Budget: Legen Sie einen Maximalbetrag fest. Das erleichtert die Wahl von Materialien, Geräten und Armaturen.
    • Das Design: Ihr Geschmack entscheidet über Materialien, Modell, Farbkonzept und Stil.
    • Die Elektrogeräte: Kochen Sie lieber auf Glaskeramik, mit Induktion oder Gas? Brauchen Sie Spühl- und Waschmaschine? Derlei Fragen beantworten Sie sich vor dem Küchenkauf.
    • Der Dunstabzug: Um Feuchtigkeit und Fettpartikel vom Kochen nicht im gesamten Haus zu verteilen, benötigen Sie einen Dunstabzug.
    • Die Beleuchtung: Ausgeleuchtete Arbeitsflächen sind fürs Kochen essentiell. Essen Sie in der Küche, sorgen Sie gleichzeitig für gemütliches Licht.
    • Die Armaturen: Neben simplen Wasserhähnen finden Sie auch Armaturen mit Bewegungssensoren und Modelle, die Ihnen kochendes Wasser servieren oder das Wasser filtern.
    persönliche Küchenberatung
    Beim Küchenkauf sollten Sie sich von einem Küchenplaner beraten lassen.
    Küchenmodelle im Überblick
    • Eine Küchenzeile benötigt nur eine Wand, eignet sich daher für kleine Räume. Bei mehr Platz können Sie sie um eine Kücheninsel erweitern.
    • In U-Form umschließt die Küche den gesamten Raum. Vor allem interessant, wenn Sie gern mit mehreren Personen kochen.
    • Küchen in L-Form dienen als Erweiterung der Zeile. Auch diese können Sie um eine Kücheninsel erweitern.

    Gängige Küchenstile

    Die klassische Küche ist schlicht und zeitlos, trägt meist weiß, grau oder Holzfarben. Als Material verwenden Sie Holz, Stein oder Kunststoff. Landhausküchen strahlen Gemütlichkeit und Naturnähe aus. Viel Holz und Naturstein trifft helle, natürlich Farben. Eine moderne Küche darf experimentell sein. Edelstahl funktioniert ebenso wie Glas, Beton, Holz, Keramik oder Kunststoff. Dazu orientieren Sie sich an Trendfarben.

     

    Kosten für den Küchenkauf

    Das Material spielt beim Küchenpreis eine entscheidende Rolle. Während Sie laminierte Pressstoffplatten ab rund acht Euro/qm bekommen, kostet Massivholz je Quadratmeter circa 18 Euro. Naturstein wie Granit oder Marmor erhöht den Quadratmeterpreis auf rund 120 Euro, Acrylstein auf circa 200 Euro und Keramik auf ungefähr 900 Euro. Grundsätzlich können Sie für eine neue Küche zwischen 2.000 und 20.000 Euro investieren. Möchten Sie Geld einsparen, geht dies am besten bei Einbaugeräten und Schränken. Beide vereinnahmen den größten Anteil des Kaufpreises. Durchschnittlich bezahlen Menschen in Deutschland für ihre Küche rund 7.000 Euro.

     

    Geräteauswahl Küche
    Achten Sie bei der Geräteauswahl auf die Energieeffizienz.

    Praktische Tipps zum Küchenkauf

      Suchen Sie zur Beratung einen Fachmann auf.

      Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und nehmen Sie sich Zeit für Ihre Entscheidung.

      Legen Sie vor dem ersten Beratungstermin fest, wie Ihre ideale Küche aussehen soll.

      Streben Sie nach einer möglichst langen Garantie.

     

    Aktuelle Küchentrends zur Inspiration

    • Immer häufiger wird die Küche zum Wohnraum. Entsprechend gemütlich gestalten Sie das Design.
    • Ofen mit Dampffunktionen. Einzelne Kochfelder zusammenschalten: Moderne Küchen bieten immer mehr Funktionen.
    • Smart Home vernetzt die gesamte Küche und ihre Geräte, die Sie über Smartphone oder Tablet steuern.
    • Arbeitsplatten erhalten immer häufiger edle Materialien wie Keramik, Edelstahl oder Naturstein.
    • Farblich dominieren derzeit vor allem dunkle, gedämpfte Farben sowie helle Pastelltöne.
      Unser Tipp
    Angesichts der Komplexität und Kosten wünschen Sie sich beim Küchenkauf Expertenrat – und bekommen dank unseres Service ein Angebot, das auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Kostenlos und unverbindlich werden bis zu drei Fachbetriebe in Ihrer Umgebung ermittelt, aus deren Angeboten Sie das für sich passende wählen. So sind sie bestens gerüstet, wenn Sie Ihre Küche kaufen.

    * Der Service ist für Sie komplett kostenfrei und unverbindlich. Wir finanzieren den Service über die Provision unserer Partner.

    Bildquellen:
    © be Around GmbH
    © Andrey_Popov - AdobeStock
    © DHSphoto - iStock
    © Kzenon - AdobeStock
    © lorri - Fotolia