Einbauküche

Einbauküche planen – Kosten und Vorteile im Überblick

Sie sind mitten in den Planungen für Ihre neue Küche? Und es soll ein ganz besonderer Ort familiären Miteinanders und kulinarischer Freuden werden? Dann denken Sie sicher auch über den Kauf einer Einbauküche nach. Hier finden Sie praktische Tipps und Argumente, die Sie bei der Auswahl der richtigen Einbauküche unterstützen.

 

Hochwertige Küchenarchitektur aus einem Guss

Einbauküchen sind beliebt: Fast ein Drittel des Möbelumsatzes in Deutschland fällt auf den Küchenbereich und auf Einrichtungsmodelle in einbaufertigen Modulen. Diese sind nicht nur praktisch und sorgen für ein ästhetisch durchgängiges Erscheinungsbild – sie sind auch längst zum Statussymbol geworden. Einbauküchen werden technisch immer ausgefeilter, die Materialen immer hochwertiger. Damit sind sie das perfekte Wohnumfeld, um im Kreis der Familie oder mit Freunden seinen individuellen Lifestyle auszudrücken. Kein Wunder, dass mittlerweile für jede zweite Einbauküche über 10.000 Euro ausgegeben werden.

offene Wohnküche hell
Im Moment liegen offenen Wohnküchen absolut im Trend.

Was Einbauküchen können

Der Fachhandel bietet Einbauküchen in den vielfältigsten Formen, Designs und Ausstattungen. Material und Farben können nahezu beliebig kombiniert werden. Es gibt Einbauküchen in U-, L- und Eckform, als Theke oder Kücheninseln. Sie sind durchdacht konstruiert, so dass Küchengeräte, Stauraum und Arbeitsflächen räumlich optimal verfügbar sind. Das Hauptcharakteristikum einer Einbauküche ist ihr modularer Aufbau, so dass Sie in nahezu jeden Küchenraum passen, auch Dachschrägen sind kein Problem mehr. Die einzelnen Module lassen sich je nach Geschmack und Platzangebot anordnen und ergänzen. Einzige Voraussetzung: Der Raum Ihrer Küche sollte über mindestens zwei freie Wände verfügen.

Das sind die Vorteile von Einbauküchen:

• durchdachtes Gesamtkonzept

• maßgeschneiderte Komplettküche

• perfekte Raumausnutzung

• Theke und Schränke einheitlich in Design und Farbe

• zahlreiche Stile und Gestaltungsmöglichkeiten

• bedarfsgerecht kombinierbare Module

• einzelne Küchengeräte können optisch verborgen werden

• Markengeräte von einem Hersteller zum Paketpreis

• zumeist Kostenvorteil gegenüber Kauf von Einzellösungen

Ihre Checkliste für den Kauf

Sie haben bereits konkrete Vorstellungen? Diese Checkliste wird Ihnen im Küchenstudio beim Kauf gute Dienste leisten:

Haushalt Wie viele Personen (Erwachsene, Kinder) werden die Küche nutzen? Kommt häufig Besuch?
Raumgröße Wie viele Quadratmeter stehen für die neue Einbauküche zur Verfügung?
Preisvorstellungen Was möchten Sie ausgeben? Wo setzen Sie eine Grenze?
Nutzung Kochen Sie oft, allein oder zu mehreren, finden bei Ihnen Feiern statt?
Kochgewohnheiten Kochen Sie gerne aufwändig, unkompliziert oder bevorzugen Sie Fertiggerichte?
Geräte Welche Küchengeräte sind für Sie wichtig? Welche Art der Kochfelder bevorzugen Sie? Wie sollen sie angeordnet sein?
Stil Klassisch, Modern, Landhausstil?
Form Soll Ihre Einbauküche einzeilig sein, U- oder L-Form haben oder als Kochinsel dienen?
Funktion Wünschen Sie sich eine Arbeitsküche oder Wohnküche? Wie soll der Essplatz aussehen?
Technische Besonderheiten Berücksichtigen Sie bei Ihrer Planung auch Fragen zu Anschlüssen, Dunstabzug, Spüle und Beleuchtung.
Küchenschubladen
Clever genutzter Stauraum ist ein wichtiger Faktor bei der Küchen-Auswahl.

Die drei Küchenstile

  • Klassische Einbauküchen: Traditionelle Formen, Farben und Materialien gehen mit hoher Funktionalität eine harmonische Einheit ein. Dieser herkömmliche Stil schafft eine vertraute Welt, ist gemütlich und sehr wohnlich.
  • Design-Einbauküchen: Raffinierte Formensprache, edle Materialien, futuristische Gestaltung – so präsentierten sich moderne Designerküchen, die Individualität ausstrahlen und aufgrund ihrer Hochwertigkeit auch eine repräsentative Funktion haben.
  • Landhausküchen: Dieser Küchentyp lebt von liebvollen Details, warmen Farben und natürlichen Materialien. In ihm kommen Nostalgie und Geborgenheit besonders schön zur Geltung.

Was kosten Einbauküchen?

Der konkrete Preis Ihrer neuen Einbauküche wird sich nur mit individuellen Angaben und des von Ihnen ausgewählten Modells ermitteln lassen. Als grobe Orientierung gelten folgende Kostenrahmen:

Mini-Küche oder Kochzeile ca. 400 bis ca. 2.900 EUR
Kleine Einbauküche mit Basisausstattung ca. 4.500 bis ca. 10.000 EUR
Standardgröße mit umfassender Ausstattung ca. 10.000 bis ca. 20.000 EUR
Große Küche mit Luxusgeräten oder Schreinermodell ab 20.000 EUR

 

  Unser Spartipp:

Es gibt professionelle Küchenplaner, die Sie mit der Konzeption Ihrer Einbauküche beauftragen können. Deren Leistung kostet natürlich Geld – auf der anderen Seite können Sie in Anbetracht der hohen Kosten guter Küchen sicher einiges sparen.

 

Wo finde ich einen Küchenplaner?

Mit unserem Service für Haus-und Wohnungsbesitzer, stehen wir Ihnen gerne als kompetenter Partner rund um Handwerks-oder Bauleistungen beratend zur Seite. Wir empfehlen Ihnen auf Wunsch zuverlässige und bis zu drei von uns geprüfte Handwerksfirmen, damit Sie die großen Entscheidungen für Ihr Zuhause mit einem guten Gefühl treffen können. Dieser Service ist für Sie kostenlos* und völlig unverbindlich.

* Der Service ist für Sie komplett kostenfrei und unverbindlich. Wir finanzieren den Service über die Provision unserer Partner.

Bildquellen:
© be Around GmbH
© ArchiVIZ - AdobeStock
© DHSphoto - iStock
© lorri - Fotolia
© LUGOSTOCK - AdobeStock